Kommere usse Rand un Band

Bei strahlendem Sonnenschein zogen 33 Festwagen und Fußgruppen durch den historischen Ortskern

Es wurde wieder einmal eng im historischen Ortskern von Kommern, als sich der Rosenmontagszug der KG Greesberger den Weg durch die Massen der Zuschauer bahnte. Neben den vielen Kommerner Teilnehmer waren auch wieder zahlreiche Gruppen aus den umliegenden Ortschaften mit dabei.
Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick konnte dabei den Prunkwagen des Festausschusses Mechernicher Karneval ebenso begrüßen wie Abordnungen aus Schwerfen, Eicks, Katzvey, Vussem und Strempt.
Zum krönenden Abschluss jubelte janz Kommere seinem Prinzenpaar Sabine II. und Guido I. (Heske) am Straßenrand zu. Das Paar ließ Kamelle, Strüsjer und Süßigkeiten regnen.
In besonderen Kostümen war die Fußgruppe um Peter Hein vom Gartenbau- und Verschönerungsverein Kommern unterwegs: Mit umgeschnallten Pferden und unter dem Motto „Ejal, wat die Politik och mäht, mir komme möt de Päät“ war die Truppe ein echter Hingucker.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LOKAL, Mechernich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s