MOTORSPORT. VLN Lauf 10: 41. DMV Münsterlandpokal

weeb-28-montaplast-by-land-motorsport-pd-1

Land-Motorsport holte sich den Sieg im letzten Saisonlauf.

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({
google_ad_client: „ca-pub-2892830406243829“,
enable_page_level_ads: true
});

Mit einem furiosen Finale verabschiedete sich die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am Ende ihrer 40. Saison in die Winterpause. Bei anfangs schwierigen Witterungsbedingungen gestartet, empfing im Ziel eine strahlende Herbstsonne die Sieger des 41. DMV Münsterlandpokals, Christopher Mies und Connor De Phillippi: Im Audi R8 LMS von Land-Motorsport wurden sie mit einem Vorsprung von 2:44,418 Minuten vor Jörg Müller und Nico Menzel im BMW M6 GT3 des BMW-Teams RBM abgewinkt. Auf Platz drei landeten Christian Krognes, Victor Bouveng und Jesse Krohn im BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport. Land-Motorsport ist mit drei Gesamtsiegen und dem Gewinn der VLN Speed Trophäe das erfolgreichste Team der Saison. Die erfolgreichsten Fahrer 2016 sind Alexander Mies und Michael Schrey von Bonk Motorsport: Die neuen Meister der VLN rundeten ihre außergewöhnliche Leistung mit dem achten Klassensieg im BMW M235i Racing Cup ab.
Erfolgreiche Feuertaufe für den neuen Audi RS 3 LMS beim Saisonfinale. Jordi Gené/Kelvin van der Linde und Rahel Frey/ Christopher Haase belegten unter 140 Teilnehmern die Gesamtpositionen 17 und 22. Der Bad Münstereifeler Frank Stippler war gemeinsam mit Nico Verdonck und Nicolaj Møller Madsen allerdings vom Pech verfolgt. Sie mussten ihren Audi R8 LMS nach Problemen mit dem Tanksystem auf der Döttinger Höhe vorzeitig abstellen.
Erfolgreiches Saisonfinale für das Wochenspiegel Team Manthey (WTM-Racing) rund um den Monschauer Georg Weiss. Das Team fuhr im Porsche 911 GT3 R auf Platz acht. „Das Saisonfinale 2016 war für uns das letzte Rennen, das wir mit Manthey-Racing bestritten haben. Wir können auf zehn gemeinsame Jahre zurückblicken, in denen wir viele Erfolge, aber auch einige bittere Niederlagen erlebt haben. Jetzt aber ist der Zeitpunkt gekommen, getrennte Wege zu gehen. Ich möchte ein anderes Projekt anschieben und noch einmal einen Neuanfang starten. Über das neue Wochenspiegel-Projekt werden wir zu gegebener Zeit informieren“, so Teaminhaber Georg Weiss nach dem Rennen.
Der Euskirchener Jörg Wiskirchen gewann beim Saisonfinale noch einmal die Klasse SP6. Im Porsche GT3 Cup vom Rent-2-Drive Racing Team spulte er mit seinen Fahrerkollegen David Ackermann und Carsten Welschar routiniert seine Runden ab.
Für Christoph Breuer (Tondorf) lief es zum Saisonende noch einmal sehr gut. Sowohl im Training als auch im Rennen fuhr er im Porsche Cayman von Mathey-Racing auf einen hervorragenden 11. Platz und war damit das beste nicht-GT3 Auto im gesamten Feld der 140 Starter.
Überhaupt kein Glück hatte dagegen Youngster Tobias Müller. Der Euskirchener musste den BMW 320 bereits nach einer Runde mit Motorproblemen abstellen.
Dagegen lief der Auftritt vom Nettersheimer Vater-und Sohn-Gespann Theo und Michael Milz im Renault Clio vom PROsport Performance Team sehr gut. Das für die SFG Schönau startende Duo landete in der Klasse SP3 auf dem 3. Rang.
Eifelon 210 Hofor – Racing PD 1
Der Hürtgenwalder Bernd Küpper belegte mit seinen Schweizer Mitstreitern Michael und Chantal Kroll in der Klasse SP6 den 3. Rang. Außerdem pilotierte er gemeinsam mit Kevin Küpper (Hürtgenwald) und Michael Fischer (Österreich) den BMW E90 330i von Hofor Racing in der Klasse V5 auf Rang sieben.
Die erfolgreichen Fahrerinnen und Fahrer der Saison 2016 in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring werden am 19. November im Rahmen der Jahressiegerehrung im Bitburger Event Center am Nürburgring geehrt. Vom 26. November bis zum 4. Dezember präsentiert sich die VLN auf der Essen Motor Show in Halle 6, Stand 100.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Motorsport, SPORT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s