LEICHTATHLETIK. Neuer Hauptsponsor beim Silvesterlauf

Es ist das letzte Sportevent des Jahres im Kreis Euskirchen. Am Silvestertag 2016 (diesmal ein Samstag) startet an der Steinbachtalsperre die 29. Auflage des vom LC Euskirchen veranstalteten Kultlaufes. Am letzten Tag des Jahres freuen sich die Ausdauersportler aus dem Kreis Euskirchen und Umgebung noch einmal darauf, die Laufschuhe zu schnüren. Traditionsgemäß startet am Silvesternachmittag der Lauf rund um die Steinbachtalsperre. Der LC Euskirchen kann sich dabei auf rund 1.000 Starter in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen freuen. Damit ist dieser Lauf der teilnehmerstärkste Lauf im gesamten Kreisgebiet. Seit Jahren begleitete die Regionalgas Euskirchen die Veranstaltung als Hauptsponsor. Diese Zeit ist jetzt vorbei: „Der Vertrag mit der Regionalgas ist ausgelaufen und wurde nicht mehr verlängert. Daher mussten wir einen neuen Hauptsponsor suchen und haben diesen zum Glück sehr schnell in eigenen Reihen gefunden“, freut sich Arnold Maczkiewicz vom LC Euskirchen, mit der Firma Runners Point Euskirchen, einen Nachfolger für die ausgeschiedene „Eregio“ (Nachfolgefirma von Regionalgas), gefunden zu haben. Laufschuhshop-Inhaber Daniel Aigner ist selber Mitglied beim LC Euskirchen und auch aktiver Läufer. Die „Eregio“ geht dem LC Euskirchen nicht ganz als Sponsor verloren. Der Energieanbieter übernimmt die Startgelder aller angemeldeten Athleten beim Schülerlauf.

web-0610-vorankuendigung-silvestelauf-pd-1

Der LC Euskirchen freut sich über den neuen Hauptsponsor des Silvesterlaufes „Rund um die Steinbachtalsperre“ und auf die Kultveranstaltung am Ende des Jahres.

„Wir werden bei der 29. Auflage des Laufes rund um die Steinbach wieder eine Prämie für den Streckenrekord ausloben“, erklärt Aigner die Sonderprämie von 100 Euro für die Damen und den Herren, die den Streckenrekord aus den Vorjahren knacken werden. Im vergangen Jahren war dies bei den Herren Maciek Miereczko (der-fahrradmister.de/Team E-Bike) in der Zeit von 28:35 Minuten gelungen. Bei den Damen stammt der Rekord aus dem Jahr 2012. Damals war es Ursula Gatzweiler (Runners Point Team Köln Weiden), die in der Zeit von 32:04 Minuten über die Ziellinie gelaufen war.
Für die 29. Auflage haben sich bereits einige Topathleten angemeldet. So wird Eifelcup-Seriensiegerin Nora Schmitz bei den Damen an den Start gehen. Bei den Herren gibt es mit Timo Küpper und Marco Müller bereits Zusagen aus den eigenen Reihen des Veranstalters LC Euskirchen. „Ich werde natürlich noch versuchen, weitere Topstarter an die Steinbach zu holen“, hofft Daniel Aigner auf seine Beziehungen zu den Läuferkreisen aus der Region.
Gestartet wird der Hauptlauf über 9 Kilometer um 14.30 Uhr. Eröffnet wird die Veranstaltung bereits um 13.00 Uhr mit dem Start des Laufes der Schülerinnen.
Zur Anmeldung geht es auf die Seite des LC Euskirchen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s