MOTORSPORT. WE ARE TEAM: JAKO und Medienkraftwerk geben Gas im Motorsport

Nürburgring/Euskirchen/Mulfingen-Hollenbach (PD). Teamsport-Spezialist JAKO ist der zuverlässige Ausrüster von Profi- und Amateursportvereinen auf der ganzen Welt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1989 von Rudi Sprügel in einer Garage im baden-württembergischen Stachenhausen. Sein Ziel war es, alle Vereine zwischen den Flüssen Jagst und Kocher auszustatten, der Name des Unternehmens zeugt bis heute davon. JAKO ist mittlerweile zu einem der Marktführer in Deutschland für Teamsport- und Freizeitbekleidung gewachsen. Am Standort Hollenbach arbeiten mehr als 200 Beschäftigte.

WEB 0204 Medienkraftwerk Jako PD 1

„Medienkraftwerk“ Geschäftsführer Markus Maier-Schambeck und JAKO Vertriebsleiter Rüdiger Lückertz freuen sich auf die Zusammenarbeit bei der Motorsportbekleidung. Foto: Paul Düster

Seit einiger Zeit rüstet JAKO auch zwei Teams der Motorsportserie VLN Langstreckenmeisterschaft aus. Rüdiger Lückertz, Vertriebsleiter bei JAKO sagt: „Frikadelli-Racing aus Barweiler und Raceunion Teichmann Racing aus Adenau verlassen sich auf unsere Produkte. Wir wollen ihnen optimale Teamausrüstung und hervorragenden Service bieten.“

Um seine Partner im Motorsport noch individueller betreuen zu können, hat sich JAKO mit der Werbemanufaktur „Medienkraftwerk“ aus Euskirchen zusammengetan. Das Unternehmen übernimmt die Vermarktung der Teambekleidung für JAKO im gesamten Motorsport. Dabei ist „Medienkraftwerk“ Geschäftsführer Markus Maier-Schambeck kein unbeschriebenes Blatt auf dem Nürburgring. Der Geschäftsführer sitzt selbst, so oft es seine Zeit zulässt, hinter dem Lenkrad eines Rennboliden bei der Zeitenjagd rund um die Nordschleife und kennt sich daher in der Szene mehr als gut aus. Außerdem betreibt die Firma seit einigen Jahren über den Boxenanlagen der Traditionsrennstrecke die „Medienkraftwerk-Lounge“, in der sich Fahrer und Teamchefs die Klinke in die Hand geben.

Lückertz sagt: „Gemeinsam wollen wir einen kleinen Katalog entwerfen, der speziell auf die Bedürfnisse unserer Partner abgestimmt ist. Daraus können die Teams individuelle Teamsportbekleidung über „Medienkraftwerk“ beziehen.“ Markus Maier-Schambeck erklärt: „Wir werden unser Angebot im Motorsport auf Produkte von JAKO spezialisieren.“ Weitere Produkte wie Caps und Warnwesten werden das Motorsportbekleidungsprogramm beim „Medienkraftwerk“ abrunden.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Motorsport, SPORT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s