REGION. Sportschau

EIFELON 2505 Motocross PD 37

Daniel Gölden und Mario Ilten gehen am Sonntag bei drei Läufen zur IMBA-Meisterschaft beim MSC Arnoldsweiler an den Start.

Arikel aus EIFELON – EIFELON ist die neue eMailZeitung für die Eifel. Abonnieren Sie jetzt EIFELON und lassen Sie sich jede Woche kostenlos informieren: www.eifelon.de

Motocross. MSC Arnoldsweiler. Am kommenden Sonntag kämpfen die besten Seitenwagen-Teams aus ganz Europa auf den Rennstrecke des MSC Arnoldsweiler am Rande des Tagebau Hambach in der IMBA-Meisterschaft (Internationale Motor Bike Association) um Punkte zur Amateur Europameisterschaft. Mit dabei für die deutsche Mannschaft wird der Obergartzemer Daniel Gölden mit seinem Beifahrer Mario Ilten. Extra für diesen Einsatz starteten Gölden/Ilten am letzten Wochenende bei einem Lauf zur Belgischen Motocross-Meisterschaft beim VMCF Scherpenheuvel. „Das war schon eine Herausforderung. Die Strecke war ausgesprochen schwer und die Gegner waren allesamt sehr schnell. Die Bahn gab einem keine 10 Meter zur Erholung, trotzdem bin ich mit dem Test sehr zufrieden und freue mich jetzt auf die IMBA-Läufe in Arnoldsweiler“, meinte Gölden, der noch mit einem Muskelkater von seinem Einsatz zu kämpfen hatte. Göldens Ziel ist es, bei den drei Läufen am Sonntag unter die ersten zehn zu fahren. Dabei wird er sich starker Konkurrenz aus den Niederlanden, Belgien und der Schweiz erwehren müssen.
Aber nicht nur die Seitenwagen werden am Wochenende auf der Strecke des MSC Arnoldsweiler an den Start gehen. „Das ist natürlich der Höhepunkt unseres Renn-Wochenendes, aber die Zuschauer können sich an beiden Tagen auf viele spannende Rennen freuen“, sagt Helmut Memmersheim, Vorsitzender des MSC Arnoldsweiler. Viele weitere Top-Fahrer messen sich bei den Läufen der Solo-Klassen um die Deutsche Amateur-Meisterschaft. Bei der EM der Gespanne sind die internationalen Top-Fahrer am Start, auch in den anderen Klassen geben sich die besten Fahrer Europas ein Stelldichein. Los geht es am Samstag und Sonntag mit dem Training schon ab 9.00 Uhr. Gefahren auf dem Gelände des MSC Arnoldsweiler in Elsdorf/Rödingen. Die Rennstrecke liegt am Tagebau Hambach, Zufahrt über die B 55, Abfahrt Titz-Rödingen.
ACHTUNG: Wegen Bauarbeiten ist die Anfahrt etwas geändert. Die Landstraße L 264 (Tagebaurandstraße) ist in Höhe Stetternich wegen einer Baustelle gesperrt. Bitte zur Anfahrt auf die Rennstrecke die neue Ausfahrt auf der A 4, Elsdorf nutzen und dann über die B 55 Richtung Jülich, oder über Jülich die L 241 und dann auf die B 55 Richtung Elsdorf fahren.

Symbolfoto FB

Am kommenden Mittwoch werden die Viertelfinalpartien des Bitburger-Kreispokal Düren ausgetragen.

Fußball. Bitburger Kreispokal Düren. Im Achtelfinale des Kreispokals Düren gab es am vergangenen Mittwoch folgende Ergebnisse: FC Borussia Derichsweiler – Spielvereinigung Schwarz-Weiß Düren 2:3, SG GFC Düren 99 – FC Viktoria Arnoldsweiler 0:3, SC Merzenich – SC Alemannia Straß 0:3, SC Jülich 1910/97 – SC Borussia Freialdenhoven 0:8, SG Vossenack/Hürtgen – SC Amicitia Schleiden 2:1, Hambacher Spielverein – FC Düren-Niederau 0:3, FC Golzheim – Sportfreunde Düren 0:5, SV Alemannia Pingsheim – SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten 7:9 nach Elfmeterschießen.
Am kommenden Mittwoch kommt es im Viertelfinale zu folgenden Paarungen: SG Vossenack/Hürtgen – Sportfreunde Düren, SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten – SC Borussia Freialdenhoven, SC Alemannia Straß – FC Düren-Niederau, Spielvereinigung Schwarz-Weiß Düren – FC Viktoria Arnoldsweiler. Alle Partien werden um 18.15 Uhr angepfiffen.

Eifelon 0208 FB Pokal Eu Kommern Elsig PD 8

Im Viertelfinale unterlag der VfL Kommern, hier mit Ahmet Anka (M.), im Kreisligaduell dem TuS Elsig mit 0:1.

Fußball. Bitburger Kreispokal Euskirchen. Nach den Viertelfinalspielen am vergangenen Sonntag standen am letzten Mittwoch die Halbfinale im Kreispokal an. Zwar wehrten sich die Außenseiter redlich, aber am Ende setzen sich mit dem Euskirchener TSC, der mit 3:0 beim SSV Lommersum gewann, und dem SV Nierfeld, der mit 5:2 beim Kreisligisten TuS Elsig siegte, die Favoriten durch. Damit kommt es am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des BC Bliesheim (Kaspar Stotzem Sportpark, Merowingerstr. 54, 50374 Erftstadt) zur Neuauflage des Pokalendspiels aus dem Vorjahr. Bereits am Samstag um 17.00 Uhr treffen auf dem gleichen Platz die Teams vom SSV Lommersum und dem TuS Elsig beim Spiel um den dritten Platz aufeinander.
Die Ergebnisse der Viertelfinalspiele: VfB Blessem – SSV Eintracht Lommersum 3:4, SC Germania Erftstadt-Lechenich – TSC Euskirchen 2:5, VfL Kommern – TuS Elsig 0:1, TSV Schönau – SV Schwarz-Weiß Nierfeld 1929 0:2.

Die Ergebnisse vom Halbfinale: SSV Eintracht Lommersum – TSC Euskirchen 0:3, TuS Elsig – SV SW Nierfeld 2:5.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, Motocross, SPORT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s