REGION. Sport Überblick

Arikel aus EIFELON - EIFELON ist die neue eMailZeitung für die Eifel.
Abonnieren Sie jetzt EIFELON und lassen Sie sich jede Woche
kostenlos informieren: www.eifelon.de

Motocross. Am kommenden Freitag, 1. Mai, wird die Motocross-Saison im Kreis Beim Start war die Welt für Jannik Schmitz (Nr. 33) noch in Ordnung.Euskirchen eröffnet. Zum 53. Mal veranstaltet der MSC Euskirchen-Euenheim sein Motocross-Rennen auf der Rennstrecke am „Billiger Wald“. Die ersten Trainingsläufe beginnen bereits um 8.00 Uhr. Neben den Läufen in der Quad-Klasse, bei denen es um Punkte für die ADAC-NRW-Meisterschaft geht, werden auch Rennen in der Jugendklasse, der Gästeklasse, die auch „Rheinische Meisterschaft“ genannt wird, sowie erneut spannende Rennen in der Seitenwagen-Klasse gestartet. Die Zuschauer können sich sicherlich auf den ersten Lauf in dieser Klasse (14.45 Uhr) freuen. Dabei wird auch der MSC-Vorsitzende Frank Kehlenbach mit seinem Sohn Leon um den Sieg mitfahren. Erstmals seit über einem Jahr wird auch der Obergartzemer Daniel Gölden am Gasgriff seines Gespannes drehen. Gölden verpasste wegen einer schweren Knieverletzung die komplette vergangene Saison. „Bei Testfahrten in dieser Woche war ich schmerzfrei und freue mich auf die Rennen, auch wenn ich sicherlich noch nicht vorne mit dabei sein kann, dafür war die Pause einfach zu lange“, so Daniel Gölden, der natürlich wieder auf seinen Stamm-Copiloten Mario Ilten vertraut.

Fußball. Mittelrheinliga. Ein richtungsweisendes Spiel hält der Spielplan für die FußballerWEB 1904 FB MRL ETSC Windeck PD 00 des TSC Euskirchen bereit. Sollte das Team von Trainer Kurt Maus am Sonntag gegen den Tabellennachbarn FC Hürth verlieren, ist der Zug zur Mittelrheinmeisterschaft wohl abgefahren. Wohl wieder mit von der Partie ist der Mannschaftskapitän Joannis Foukis, der am letzten Spieltag grippeerkrankt passen musste. Dagegen stehen hinter den Einsätzen von Sascha Engel und Sebastian Golz große Fragezeichen. Beide waren beim 3:2-Erfolg gegen den TSC Windeck verletzungsbedingt ausgewechselt worden. Seit geraumer Zeit auf enorm hohem Niveau agierte beim ETSC Benny Hoose, der Spielmacher führt mit 21 Treffern die Torschützenliste der Liga an.
Fußball. Landesliga. Am vergangen Wochenende verspielte das Team des SV SW Nierfeld eine 3:0-Führung im Heimspiel gegen den FC Düren-Niederau und verlor die Partie am Ende mit 3:4. Nun steht der Truppe von Trainer Achim Züll die nächste schwere Aufgabe bevor. Das Team ist am Sonntag, 15.00 Uhr, zu Gast beim Tabellenzweiten SV Breinig. Im Hinspiel unterlag der SVN mit 1:5.

Basketball. Oberliga. Nach dem Sieg am vergangen Wochenende gegen die SG Herzogenrath/Baesweiler treffen die Korbjäger des TuS Zülpich am Samstag um 19.00 Uhr beim TV Neunkirchen wieder auf ein Team, das noch um die Meisterschaft kämpft. Die Römerstädter sind in dieser Partie krasse Außenseiter, können aber befreit aufspielen, denn für das Team von Trainer Valentin Bauer geht es weder nach oben, noch nach unten.

WEB 2704 Stadtmauerlauf Euskirchen PD 2Leichtathletik. Stadtmauerlauf. Euskirchen. Zum zweiten Mal veranstaltet der TuS Kreuzweingarten-Rheder am kommenden Sonntag den Euskirchener Stadtmauer-Lauf. Um 11.00 Uhr schickt der Bürgermeister der Kreisstadt, Dr. Uwe Friedl, die Teilnehmer auf die zwei Strecken. Der Jedermann-Lauf geht über fünf Kilometer und der Hauptlauf über zehn. Gestartet wird der Lauf durch die Euskirchener City auf dem Klosterplatz.

Motorsport. VLN. Als letzter großer Test vor dem 24-Stunden-Rennen Mitte Mai wird WEB 91 Manthey Racing PD 4am morgigen Samstag um 12.00 Uhr der zwei VLN-Lauf – das 40. DMV Vier-Stunden-Rennen – der Renngemeinschaft Düren auf dem Nürburgring gestartet. Über 190 Autos sind für die Veranstaltung gemeldet. Der Gesamtsieger wird dabei mit Sicherheit aus der Klasse SP 9, den Fahrzeugen der GT3, zu finden sein, die mit insgesamt 24 Autos stark besetzt ist. Darunter startet auch der Iversheimer Frank Stippler, der mit seinen Teamkollegen Christopher Haas und Marcel Fässler auf einem vom Audi Sport Team Phönix eingesetzten R8 LMS ultra um die Podiumsplätze kämpfen wird. Stark präsentiert sich beim 24h-Qualirennen der Nettersheimer Christoph Breuer. Mit seinen Teamkollegen belegt er den hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung. „Wir werden das Vier-Stunden-Rennen als letzten Test für das 24h-Rennen nutzten. Bisher hatten wir mit dem neuen Manthey Porsche 911 GT3 Cup MR keine Probleme und können ganz vorne mitfahren“, gibt sich Breuer zuversichtlich. Auch der Mechernicher „Dieter Schmidtmann“ wird sich die letzte Testmöglichkeit nicht entgehen lassen und wird mit seinem Teamkollegen Andreas Ziegler einen Manthey Porsche 911 GT3 Cup pilotieren. In der hart umkämpften Klasse des BMW M235i Racing Cups werden mit Jörg Wiskirchen und Markus Maier-Schambeck gleich zwei Euskirchener um den Klassensieg kämpfen.
Reiten. Am kommenden Sonntag veranstaltet der RFV Metternich sein WBO-Turnier. Begonnen wird der Turniertag um 9.00 Uhr mit einem Dressurreiterwettbewerb. Den Abschluss des Turniertages bildet eine Springprüfung der Klasse A mit Stechen um 18.00 Uhr. [pd]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SPORT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s