FUSSBALL. Mittelrheinliga. ETSC: Chancen nicht genutzt

TSC Euskirchen – VfL Alfter 1:1 (0:1). Im ersten Durchgang nutzten die Euskirchener ihr Chancen nicht und wurden kurz vor der Pause dafür bestraft. Sascha Engel, Benny Hoose und Valdon Halimi hatten den Führungstreffer auf dem „Schlappen“ liegen, machten die Bude aber nicht. Dann schlug die große Stunde der Gäste und kurz vor dem Seitenwechsel markierte Alfter nach einem Freistoß von Boyaala und einem ungedeckter Bayram Ilk durch einen Kopfball der Führungstreffer. ETSC-Ersatz-Keeper Yannik Bültena war in der Situation chancenlos.

Nach dem Seitenwechsel hatte ETSC-Coach Maus seine Mannschaft umgestellt und die Kreisstädter hatten deutlich mehr vom Spiel. Aber es dauerte bis zur 85. Spielminute ehe Benny Hoose den ETSC erlöste. Nach einem Querpass von Stürmer Sascha Engel setze sich der Euskirchener Spielmacher aus zentraler Position durch und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer.

TSC Euskirchen: Bültena, Golz, Saar, Foukis, Wiedenau (70. Ebersbach), Winkler, Halimi (58. Sobiech), Hoose, Leßenich, S. Kaiser (46. M. Kaiser), Engel.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s