VOLLEYBALL. 2. Damen Bundesliga. Sportfreude empfangen die Stralsunder Wildcats im lautesten Wohnzimmer der Eifel

Am Wochenende vor dem Weihnachtsfest gibt es im Sportkreis Euskirchen nur noch ein großes Spiel. In der 2. Damen Volleyball-Bundesliga trifft die Mannschaft der SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim in einem Heimspiel auf die Stralsunder Wildcats. Die Partie steigt am Samstag um 18.30 Uhr im „lautesten Wohnzimmer der Eifel der Dreifachturnhalle Feytalstraße in Mechernich. Beim letzten Spiel der Hinrunde würde sich das Team um Trainerin und Ex-Nationalspielerin Judith Pelzer mit einem Sieg von den Abstiegsplätzen der Liga verabschieden. Daher hoffen die Sportfreunde 69 auf ein große Fankulisse.

WEB 2911 VB 2 FBL SF 69 Schwerin PD 1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SPORT, Volleyball abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s