BASKETBALL. »Elephants« kommen zum Basarspiel

ErftBaskets treffen am Samstag als Außenseiter auf BSV Grevenbroich

Bericht aus dem Euskirchener Wochenspiegel

Die Regionalligamannschaft der DJK ErftBaskets Euskirchen bestreitet am kommenden Samstag, 29. November, ihr traditionelles »Basarspiel« in der Sporthalle des St. Angela-Gymnasiums in Bad Münstereifel. Zu Gast ist um 19.30 Uhr ein Spitzenteam der Liga. Der Tabellenvierte, BSV Grevenbroich, gibt seine Visitenkarte in der Kurstadt ab.

BAD MÜNSTEREIFEL (PD). Das »Basarspiel« ist schon etwas Besonderes. Seit über 40 Jahren veranstaltet das St. Angela-Gymnasium am ersten Adventswochenende einen Weihnachtsbasar. Dieser überregional bekannten Veranstaltung schlossen sich vor Jahren die Basketballer des DJK Konvikt Bad Münstereifel an und trugen an diesem Samstag ein besonderes Heimspiel aus. Viele ehemalige Schüler des Gymnasiums und Sportler des Vereins kamen und gingen nach dem Basarbesuch zum Basketballspiel.

Vor einigen Jahren fusionierten ESV Euskirchen und DJK Konvikt Bad Münstereifel zur Spielgemeinschaft DJK ErftBaskets Euskirchen. Aber der Brauch, am Basarwochenende ein Heimspiel durchzuführen, blieb. Seit dieser Saison spielen die ErftBaskets in der höchsten Amateurliga im Basketball, der Regionalliga. Zwar lief in den ersten Spielen noch nicht alles so rund. Viele Spiele mussten aufgrund mangelnder Erfahrung am Ende knapp hergegeben werden, aber die zwei Siege, die das Team von Head-Coach Stefan Schäfer eingefahren hat, machen Hoffnung. Der Klassenerhalt, den man vor der Spielzeit als Ziel ausgegeben hatte, ist noch in greifbarer Nähe.

Ob allerdings der dritte Saisonsieg beim Basarspiel eingefahren werden kann, ist fraglich. Zu Gast ist mit dem BSV Grevenbroich eines der vier Teams, die um die Meisterschaft in der Regionalliga kämpfen. »Die Grevenbroicher haben eine der besten Mannschaften in der Liga. Gleich acht der zwölf Spieler im Kader können auf Erfahrungen aus Profiligen zurückgreifen «, kennt Trainer Schäfer den Gegner sehr genau.

Neben dem Litauer Dainius Zvinklys, einem der Topscorer der Liga, gehören die starken Marko Boksic und Davon Roberts zu den Leistungsträgern. Mit Nick Larsen und Farid Sadek verfügen die »Elephants«, wie sich das Team des BSV Grevenbroich nennt, über das beste Aufbauspieler-Duo der Liga. »Wir dürfen uns von den großen Namen nicht blenden lassen und wollen unsere Fans beim Basarspiel mit gut vorgetragenem Team-Basketball begeisterten und versuchen das Spiel so lange wie möglich offen zu halten«, gibt sich Stefan Schäfer selbstbewusst. Zum ersten Mal nach langer Verletzungspause könnte der schmerzlich vermisste Lotola Otshumbe wieder auf Punktejagd für die ErftBaskets gehen. »Wir werden das kurzfristig nach dem Warmlaufen entscheiden«, so der Coach.

Nach langer Verletzungspause könnte Lotola Otshumbe (am Ball) beim Basarspiel der DJK ErftBaskets am Samstag wieder auflaufen.

Nach langer Verletzungspause könnte Lotola Otshumbe (am
Ball) beim Basarspiel der DJK ErftBaskets am Samstag wieder
auflaufen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basketball, SPORT abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s