EIFELCUP. Nora Schmitz und Marco Müller siegen beim 12. Heidelauf in Kommern

Mechernich-Kommern – Bei schwülem Wetter gingen bei der zwölften Auflage des vom VfL Kommern veranstalteten Heidelaufes mehr als 280 Athleten in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen an den Start.
Im Hauptlauf über zehn Kilometer setzte sich von Beginn an eine Dreiergruppe an die Spitze des Feldes. Bis Kilometer fünf war es Altmeister Siegfried Krischer (TSV Bayer Leverkusen), der die Tempoarbeit übernahm. In der Folgezeit forcierten Marco Müller und Lokalmatador Christian Joisten die Geschwindigkeit und setzten sich von Krischer ab. Rund zwei Kilometer vor dem Ziel im Wälschbachstadion zog Marco Müller (Runners Point Team Euskirchen) dann noch einmal an und ließ Christian Joisten keine Chance. „Für mich war es eine gute Trainingseinheit und ich freue mich über den Sieg. Ich bin heute etwas müde in das Rennen gegangen“, sagte Sieger Marco Müller nach dem Rennen lächelnd. Tags zuvor hatte er sich 16 Stunden lang in die Warteschlange eingereiht, um das neue Smartphone eines US-amerikanischen Herstellers zu ergattern.
Für Christian Joisten vom ausrichtenden VfL Kommern reichte es am Ende zu einem guten zweiten Platz, aber nicht für den Titel des Mechernicher Stadtmeisters, da sein Wohnort außerhalb des Stadtgebietes liegt. „Mit dem zweiten Platz bin ich zufrieden, mit meiner Zeit nicht so sehr“, meinte er nach dem Lauf.
Bei den Damen war es wieder einmal die Hellenthaler Studentin Nora Schmitz (Runners Point Team Euskirchen), die dem Rennen ihren Stempel aufdrückte. Und das mehr als beeindruckend: Nicht nur, dass sie in der Damenwertung einen Vorsprung von fast drei Minuten vor ihrer Nachfolgerin, der Zweitplatzierten Gaby Andres (Skikeller Kaulard & Schroiff) hatte, sondern sie erreichte das Stadion nach vier Männern als Fünfte der Zieleinlaufliste. Die Mechernicher Stadtmeisterschaft über zehn Kilometer sicherten sich Sandra Sturmhöfel und Markus Seidenfaden (VfL Kommern).
Viele Starter gingen auch bei den Bambini- und Schülerläufen ins Rennen. „Das haben wir vor allem der Initiative der Katholischen Grundschule Kommern zu verdanken, die mit einer großen Mannschaft an unserem Heidelauf teilgenommen haben“, freute sich Organisator Richard Joisten, Lauftreff-Leiter beim VfL Kommern, der mit seinem Team wieder einmal ganze Arbeit geleistet hatte. Trotz dunkler Gewitterwolken, die zum Ende des Hauptlaufes aufzogen, kamen die meisten Teilnehmer trocken ins Ziel.
Das Ergebnis des 12. Kommern Heidelaufes hatte für die Gesamtwertung im VR-Bank-Nordeifel-Cup keine Bedeutung mehr. Bereits vor dem Rennen standen Nora Schmitz und Markus Mey (Peters Sportteam), der in Kommern nicht am Start war, als Gesamtsieger 2014 fest. Das letzte Rennen der diesjährigen Eifelcup-Wertung wird am 19. Oktober beim 21. Internationalen Ville- und Waldlauf beim LC Weilerswist gestartet.

Ergebnisse Heidelauf Kommern:

VR-Bank-Nordeifel-Cup Wertung:
Damen:
1. Nora Schmitz (Runners Point Team Euskirchen) 40:35 Minuten, 2. Gaby Andres (Skikeller Kaulard & Schroiff) 43:29, 3. Tanja Pesch 44:15, 4. Sabrina Wurzinger (beide TuS Kreuzweingarten-Rheder) 45:02, 5. Elisa Milz (SG SF 69 Marmagen-Nettersheim) 46:04.
Männer: 1. Marco Müller (Runners Point Team Euskirchen) 36:40 Minuten, 2. Christian Joisten (VfL Kommern) 36:55, 3. Siegfried Krischer (TSV Bayer 04 Leverkusen) 37:02, 4. Marco Fenske (LC Euskirchen) 40:26, 5. Markus Seidenfaden (VfL Kommern) 40:51.
10-km-Stadtmeisterschaft Mechernich:
Damen:
1. Sandra Sturmhöfel 50:47 Minuten, 2. Bianca Herschbach (beide TuS Mechernich) 51:18.
Männer: 1. Markus Seidenfaden (VfL Kommern) 40:51 Minuten, 2. Edgar Ingenhaag (MTB-Team Schaven) 41:56, 3. Gennadij Vernikov (Mechernich) 48:34.
Nordic Walking 10 km:
Damen: 1. Sandra Kratz (VfL Kommern) 1:25:37 Stunden.
Männer: 1. Tim Schneider (SV Mutscheid) 1:13:45 Stunden.
800-m-Schüler-Lauf:
Mädchen: 1. Celine Schneider (TV Scheven) 2:55 Minuten.
Jungen: 1. Denis Konietzko (LGO Euskirchen-Erftstadt) 2:58 Minuten.
1200-m- Schüler-Lauf:
Mädchen: 1. Gina-Marie Puderbach (TuWi Adenau) 4:23 Minuten.
Jungen: 1. Niklas Schneidereit (LC Euskirchen) 4:03.
4.700-m-Jogginglauf:
Damen: 1. Milena Vogel (Team Duales System TuS Schleiden) 16:15 Minuten.
Männer: 1. Lars Schneider (SV Mutscheid) 14:06 Minuten.

pp/Agentur ProfiPress

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s