FUSSBALL. ETSC trennt sich beim Derby gegen den SC Brühl mit 1:1

Mittelrheinliga: TSC Euskirchen – SC Brühl 1:1 (0:1). Mit einer gerechten Punkteteilung trennen sich der TSC Euskirchen und der Brühler SC. Die Gäste aus der Schlossstadt gingen in der 40. Minute durch einen Treffer von Kevin Kolz mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit ließen die Brühler mehrere hochkarätige Chancen liegen und so war es Sascha Engel, der in der Halbzeit eingewechselt wurde, der in der 49. Spielminute den Ausgleichstreffer zum Endstand markierte. Zwar hatte die Euskirchener in Durchgang zwei mehr vom Spiel ließen aber hochkarätige Chancen zum Ausgleich liegen.
ETSC: Griesehop, Foukis (46. Engel), Saar, Golz, Sobiech, Winkler (75. Euenheim), Wiedenau (46. Halimi), Hoose, Leßenich, Marcel Kaiser, Sebastian Kaiser.

Landesliga: SV SW Nierfeld – SV Rott 3:1 (1:0). Weiter auf dem Vormarsch ist das Team des SV Nierfeld in der Landesliga. Das Team von Achim Züll gewann sein Heimspiel gegen den SV Rott mit 3:1. Durch den Sieg stieg sein Team auf den vierten Tabellenplatz vor. Den Führungtreffer für die Schwarz-Weißen erzielte Michael Jansen in der 18. Spielminute. Zwar erzielten die Gäste aus Rott kurz nach der Pause (47.) den Ausgleich aber erneut war es Jansen der den Gastgeber wieder in Führung brachte. In der Schlussminute erhöhte der eingewechselte Oliver Fuß zum 3:1-Endstand.
Nierfeld: Fromm, Weiler (46. Rawicki), B. Jansen, Jacoby, Georgi (78. Schleicher), Manteuffel, Scheidtweiler, Berzborn (60. Fuß), M. Jansen, Önal, Kerkau.

Bezirksliga. SV Nierfeld II – FC Rheinsüd 3:6 (0:3).Wieder einmal eine herbe Niederlage kassierte die Zweitvertretung des SV Nierfeld gegen den FC Rheinsüd. Bereits zur Pause lag das Team von Trainer Willi Küpper mit 0:3 im Hintertreffen. Nach dem Wechsel keimte durch die Treffer von Kenan Doric und David Kremer zum 2:3 noch einmal Hoffnung auf das Spiel zu drehen. Doch durch individuelle Fehler machten die Küpper Schützling den Gegner wieder stark und unterlagen am Ende mit 3:6.
SW Stotzheim – GW Brauweiler 1:2 (0:1). Durch einen Treffer des GW Brauweiler in der Nachspielzeit unterlagen die Stotzheimer ihm Heimspiel. Zwar kamen sie durch eine Leistungssteigerung zum verdienten Ausgleich durch Dominik Wergen. Doch das glücklichere Ende hatten die Gäste aus Brauweiler.
Viktoria Frechen – Kaller SC 2:2 (0:2). Der Kaller SC verspielt bei seim Auswärtsspiel gegen Viktoria Frechen noch eine 2:0-Pausenführung. Aleksandr Miller (8.) und Marcel Blum (22.) hatten dafür gesorgt das die Schützlinge von Trainer Jörg Piana mit dem Vorsprung in die Pause gingen. Zwei Minuten vor dem Abpfiff gelang den Frechener der Ausgleichstreffer zum Unentschieden.

Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.