FUSSBALL. Bitburger Kreispokal. ETSC gewinnt Bitburger Kreispokal

Im Finale des Bitburger Kreispokals im Zülpicher Stadion an der Blayerstraße besiegt Mittelrheinligist TSC Euskirchen den Landesligisten SV SW Nierfeld durch ein spätes Elfmetertor von Jan Winkler mit 1:0.

ZÜLPICH. (PD) Ein umstrittener Handelfmeter verursacht durch Nierfelds Abwehrspieler Daniel Jacoby entschied das diesjährige Bitburger Pokalfinale zwischen den Teams des TSC Euskirchen und dem SV SW Nierfeld.
Es herrschte sehr unterschiedliche Meinungen unter den rund 400 Zuschauern im Zülpicher Stadion an der Blayerstraße ob der Strafstoß berechtigt war oder nicht. Eine Flanke von Euskirchens Sebastian Kaiser hatte Nierfelds Daniel Jacoby aus einem Meter mit dem Unterarm geblockt. Der Unparteiische Michael Lorse zögerte keine Sekunde und zeigte auf den Elfmeterpunkt. ETSC-Schütze schnappte sich den Ball und traf vom Punkt zum goldenen Treffer für die Kreisstädter.
Nach einem guten Start für die Kreisstädter die durch Sascha Engel und Valdon Halimi ihre Chancen zur Führung hatten dieser aber nicht nutzten, verfiel die Partie mehr und mehr zum langweiligen Sommergekicke. Dabei nutzte auch die Nierfelder durch Oliver Fuß nicht ihre beste Gelegenheit zum Torerfolg.
Für die Fußballer des Euskirchener TSC war es nachdem sie die Finale 2010 und 2012 gegen die Schwarz-Weißen aus Nierfeld verloren hatten, der erste Triumph im Kreispokal seit dem 2011.
Im kleinen Finale um den dritten Platz gewann Bezirksligist Kaller SC mit 3:1 nach Verlängerung gegen den Mittelrheinligist SC Germania Erftstadt-Lechenich. Torfolge: (22′) Stefan Major (SC Germania Erftstadt-Lechenich), (72′) Sebastian Michels, (94′) Jakob-Janis Fischer, (115′) Viliyan Spasov.
Damit stehen mit dem TSC Euskirchen, dem SV SW Nierfeld und dem Kaller SC die drei Teilnehmer am Fußball-Mittelrhein-Pokal fest.
SV SW Nierfeld: Fromm, Rawicki (74. Georgi), Jacoby, Manteuffel, Weiler (69. Doric), B. Jansen, Berzborn, Schleicher (89. Eversheim), Önal, Fuß, Kerkau.
TSC Euskirchen: Griesehop, Sobiech (67. Mager), Saar, Radschuweit, Golz, Wiedenau (80. Euenheim), Hoose, Winkler, Halimi, S. Kaiser, Engel (63. Omemura).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s