TENNIS. Das einzige DTB-Turnier im Kreis steigt in Nettersheim

»NTC-Open« findet bereits zum 15. Mal statt – VR-Bank Nordeifel ist neuer Sponsor des Traditionsturniers

Artikel aus dem Wochenspiegel Schleiden

Ab Samstag, 9. August, ist die gepflegte Anlage des Tennis Clubs Nettersheim wieder der Mittelpunkt der Tennis-Szene im Kreis Euskirchen und darüber hinaus. Dabei feiert der Verein ein kleines Jubiläum. Zum 15. Mal in Folge veranstaltet der Club seine »NTC-Open«. Für die Neuauflage des einzigen DTB-Turniers im Kreis Euskirchen konnte die VR-Bank-Nordeifel als Hauptsponsor gewonnen werden.
NETTERSHEIM (PD). Turnierdirektor Ernst Widdau erwartet bis zu den Endspielen am 17. August rund 100 Spieler in den verschiedenen Altersklassen. Am 9. August werden auf den fünf Plätzen des TC Nettersheim auf der schmucken Anlage am Höhenweg die ersten Aufschläge bei den »NTC-Open« über das Netz krachen. Beim einzigen DTB-Turnier – es gibt dabei Punkte für die Rangliste des Deutschen Tennisbundes – im Kreis Euskirchen konnte der Ausrichter die VR Bank-Nordeifel als Sponsor gewonnen werden. Daher ist der offizielle Turniername jetzt »NTC-VR Bank Nordeifel-Open«. »Wir sind stolz darauf als Sponsor einzusteigen. Für mich sind die Vereine in der Eifel eine Herzensangelegenheit. Sie sind der soziale Kitt der Gesellschaft, den man nicht unterschätzen darf. Daher unterstützen wir den TC Nettersheim mit einer fünfstelligen Summe. Wie der Betrag verwendet überlassen wir dem kompetenten Vorstand des Vereins «, erklärte Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen.
Auch TC-Vorsitzender Volker Mießeler ist glücklich über den neuen starken Partner an der Seite des rund 200 Mitglieder zählenden Vereins, von denen rund 60 Jugendliche sind. »Wir haben hier am Höhenweg eine Anlage, deren Pflege und Erhaltung einen hohen Kostenaufwand bedeutet. Alleine die Platzpflege im Frühjahr verschlingt rund 3.000 Euro. Außerdem wollen wir die
Jugend mit Trainerstunden und Wintertraining fördern und das kostet ebenfalls
jede Menge Geld. Da wir unsere Mitgliederbeiträge nicht erhöhen wollen, sind wir natürlich froh die VR Bank als Sponsor zu gewinnen«, so der Vorsitzende. Auch die Suche nach neuen Vereinsmitgliedern läuft auf Hochtouren. So ist eine Kooperation mit der auf der anderen Straßenseite gelegenen Gesamtschule in Planung. Sportlich wird bei den NTC-Open in den Klassen Herren bis Herren 65 gespielt. Zudem wird es ein Feld der Damen 50 geben.
»Es ist schade, dass wir bei den Damen nur eine Klasse haben. Gerade bei den Damen 40 gibt es im Kreis viele gute Spielerinnen, aber die Resonanz ist leider sehr gering«, erklärt Sportwart Siggi Hein. Eingebunden ist auch ein Jugendturnier, bei dem es allerdings keine DTB-Ranglistenpunkte gibt. Im vergangenen Jahr gingen dabei rund 50 Jugendliche an den Start. VR-Bank Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen war davon so beeindruckt, dass er spontan meinte: »Dann unterstützen wir diese Turnier auch noch.« Laut Turnierdirektor Ernst Widdau gibt es viele »Wiederholungstäter«: »Rund 50 Prozent der Spieler war schon einmal auf unserem Turnier.« Der Rheinbacher Dieter Niklewitz etwa startet zum 15. Mal bei den NTC-Open.
Die Spielzeiten: Samstag/Sonntag 9./10. August ab 10 Uhr, Montag bis Freitag 11. bis 15. August ab 17 Uhr, Samstag 16. August Halbfinale ab 10 Uhr, Sonntag 17. August Finale ab 11 Uhr.

Anmeldungen zum Turnier bis zum 4. August unter: www.tc-nettersheim.de

Ernst Widdau,, Volker Mießeler, Bernd Altgen und Siggi Hein.

Ernst Widdau,, Volker Mießeler, Bernd Altgen und Siggi Hein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SPORT, Tennis abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s