VOLLEYBALL. Euskirchen verlässt die Abstiegsränge

VCE schlägt Spich mit 3:0

Ein wichtiges Etappenziel ist erreicht. Mit einem 3:0 (25:23, 26:24, 25:13)-Erfolg gegen den 1. FC Spich verließ Volleyball-Verbandsligist VC Euskirchen die Abstiegsplätze. Doch auch wenn das Ergebnis etwas anderes vermuten lässt, war das Match hart umkämpft. „Im ersten Satz hätten wir beinahe noch einen Fünf-Punkte-Vorsprung verspielt und im zweiten sind wir lange einem Rückstand hinterhergelaufen“, sagte VCE-Teamsprecher Helbert Dühr. Seine Mannschaft um Gunther Neuhaus hatte dann aber im dritten Satz keine Mühe mehr. Mit dem lockeren 25:13 war der Erfolg perfekt. Ebenfalls einen wichtigen 3:0 (25:22, 25:20, 25:23)-Sieg im Abstiegskampf feierte der VfL Gemünd gegen den TVA Fischenich III. Nur gegen Ende des dritten Durchgangs musste der VfL eine kritische Phase überstehen: Gemünd führte schon mit 24:19, als Angreifer Stefan Wolf umknickte und ausgewechselt werden musste. Anschließend benötigte der VfL etwas Zeit, um wieder in die Spur zu finden. Am Ende gelang dies und Gemünd setzte sich auch in diesem Satz mit 25:23 durch. VfL-Trainer Markus Klein war entsprechend erleichtert: „Natürlich war es am Ende noch mal eng für uns, aber wir haben verdient gewonnen.“ Klein hob die Leistung seines Liberos Dominik Jansen hervor, der viele beinahe schon verlorene Bälle im Spiel gehalten hatte und damit zum Erfolgsgaranten avancierte.

Dieser Beitrag wurde unter SPORT, Volleyball abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.