MECHERNICH. Gereizt, was das Zeug hielt

Artikel von http://www.mechernich.de 

Spieler der Skatfreunde Weilerswist hatten beim Ranglistenturnier der Skatverbandsgruppe Bonn/Eifel im Kommerner Hotel „Eifeltor“ die Nase vorn

Mechernich-Kommern – Fast 50 Skatspieler aus elf Vereinen kamen im Kommerner Hotel „Eifeltor“ zum ersten Ranglistenturnier der Skatverbandsgruppe Bonn/Eifel zusammen. „Hier finden wir beste Bedingungen vor, da auch der Skatsportverein Herz Sieben 80 Kommern seine eigenen Turniere und die Mechernicher Stadtmeisterschaften hier veranstaltet“, sagte Verbandsgruppen-Präsident Wilfried Schlicht aus Nörvenich.

An zwölf Tischen wurde dann in zwei Serien á 48 Spielen gereizt, was das Zeug hielt. Am Ende hatten Heidelore Ley von den Skatfreunden Weilerswist und ihr Vereinskollege Gutruf Mende die Nase vorne. Bei den Herren landeten Josef Dillmann vom Skatclub Niederpleis und Mathias Pick von den Drückebergern Euskirchen auf den Plätzen zwei und drei.

Das nächste von insgesamt elf Verbandsgruppenturnieren findet am 9. April statt. Ausrichter sind dann die Skatfreunde St. Augustin, die mit 40 Mitgliedern den stärksten Verein der Verbandsgruppe stellen. Im Hotel „Eifeltor“ in Kommern wird dann wieder im Sommer um Punkte gespielt, wenn der Skatsportverein Herz Sieben 80 Kommern am 17. August die 36. Mechernicher Skat- und 10. Rommé-Stadtmeisterschaft an der Sommerrodelbahn in Kommern veranstaltet.

pp/Agentur ProfiPress

Dieser Beitrag wurde unter LOKAL, Mechernich abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.