BASKETBALL. Oberliga. Verhängnisvolle Fehler

Der TuS Zülpich agiert unkonzentriert und verliert gegen Bayer II

Artikel aus dem Kölner Stadt Anzeiger von Felix Felder

TuS Zülpich – TSV Bayer 04 Leverkusen II 67:74 (31:34). Beim TuS Zülpich läuft es derzeit nicht rund. Der Basketball-Oberligist unterlag in heimischer Halle der Reservemannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen. Es war die zweite Niederlage in Folge. Doch die Gründe für die Pleite waren handfest: Denn im Spiel gegen den TSV musste TuS-Trainer Dusko Milic kurzfristig auf die angeschlagenen Luke Jung, Dominik Hutzler und Christian Leurs verzichten. So standen ihm nur neun Spieler zur Verfügung.

Der Zülpicher Kapitän Christian Antons suchte dennoch die Schuld bei sich und seinen Mitspielern: „Es hätte trotz der Ausfälle für einen Erfolg reichen können, wenn wir uns nur nicht so viele vermeidbare Fehler erlaubt hätten.“ Für einen Lichtblick sorgte TuS-Routinier Alexander Krewel, der an seinem 37. Geburtstag mit 19 Punkten wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellte, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

TuS Zülpich: Weber (6), Gier (20), Roznowicz (6), Krewel (19), Antons (8), Stemmeler, Jörres (2), Embgenbroich (4), Hutzler (2).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basketball, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s