FUSSBALL. Bezirksliga. Enttäuschung in Lommersum

Der Vorletzte verliert mit 0:3 gegen Bachem und damit weiter an Boden

Artikel aus dem Kölner Stadt Anzeiger von Marc Bädorf

SSV Lommersum – VfR Bachem 0:3 (0:1). Der Fußball-Bezirksligist SSV Lommersum hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst und damit in der Tabelle weiter an Boden verloren. Der Vorletzte verlor gegen den direkten Rivalen aus Bachem deutlich mit 0:3. „Das ist bitter. Jetzt werden wir noch lange unten drin bleiben“, meinte ein enttäuschter SSV-Trainer Ralph Baum.

Dabei hatte sein Team gut in die Begegnung gefunden, offenbarte aber mit der mangelnden Chancenverwertung ein altbekanntes Manko. Vor allem bei den zahlreichen Standards blieb die Eintracht äußerst ungefährlich. Stattdessen kam Bachem wie aus heiterem Himmel zur Führung (20.). Die Baum-Elf zeigte sich unbeeindruckt und spielte weiter gut mit, konnte vor der Pause allerdings nicht mehr ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel war von den Hausherren dann aber nichts mehr zu sehen. „Wir hatten keine Geduld mehr. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass meine Jungs nicht mehr an einen Sieg geglaubt haben“, meinte Baum. Bachem erhöhte dagegen auf 3:0 (67., 90.) und konnte sich somit von den Abstiegsrängen absetzen.

SSV Lommersum: Koch, Demo, Toledo (83. Niemann), Wendel, Witali Rempel (80. Berger), Lambertz, Kückelhaus, Stefan Rempel (71. Muto), Dreesbach, Karstat, Knaub.

SV Weiden – Kaller SC 0:1 (0:0). Dank des 1:0-Erfolgs beim SV Weiden hat der Kaller SC indes die Tabellenführung verteidigt. „Das war eine ordentliche Leistung von uns“, bewertete KSC-Coach Fabian Ewertz die Leistung seiner Mannschaft.

In der ersten Halbzeit hatte sich sein Team allerdings schwergetan und dem Tabellenneunten zu viel Raum gelassen. Nach der Pause wurden die Kaller ihrer Favoritenrolle dann allerdings gerecht. „Wir waren im Mittelfeld aggressiver, Weiden hatte eigentlich keine Chance mehr“, fasste Ewertz den zweiten Spielanschnitt zusammen. In der 76. Minute sorgte schließlich der Kaller Thorsten Spilles nach einer Vorlage von Dominik Wergen für den verdienten 1:0-Siegtreffer. Anschließend hätte Kall die Führung sogar noch ausbauen können, doch alleine Mirco Lepartz scheiterte dreimal am gegnerischen Keeper. So blieb es am Ende bei einem knappen Kaller Sieg.

Kaller SC: Dümmer, Bauer, Lebert, Lepartz, Spilles, Spies, Burkart (72. Mießeler), Hoß, Braun, Esser (86. Michels), Wergen (90. Klein).

Bedburger BV – SV SW Stotzheim 0:1 (0:1). Der SV Stotzheim hat die Bedburger Tormaschine gestoppt und einen 1:0-Auswärtssieg errungen. „Das war unsere mit Abstand beste Saisonleistung“, freute sich der Stotzheimer Trainer Zibi Zurek. Von Beginn an zeigte sich seine Mannschaft vor allem in der Defensive hochkonzentriert. „Wirklich jeder meiner Spieler hat super gegen den Ball gearbeitet. Und auch nach vorne haben wir toll gespielt“, so Zurek.

So auch in der 26. Minute, als Stotzheims Bozo Kuzmanovic zwei Bedburger Akteure ausspielte und den Ball auf Thomas Schwedaj ablegte. Dieser vollendete zum 1:0 für den SVS und beschenkte sich damit selbst an seinem Geburtstag. „Ich freue mich für Thomas. Aber bestimmt die Hälfte des Tores gehört Bozo“, sagte Zurek. Damit hatte Kuzmanovic seine Pflicht getan und musste zur Halbzeit mit Krämpfen ausgewechselt werden. Doch auch ohne ihn brachten die Stotzheimer den knappen Sieg souverän über die Zeit und verdrängten dank des Erfolgs die Bachemer im Klassement vom vierten Platz.

SV Stotzheim: Dorn, Schnitzer, Yerlikaya, Fröndgen, Ruland, Körsgen, Lima Sa, Dederich, Kuzmanovic (46. Neziri, 90. Leyendecker), Schwedaj, Plützer.Tor: 0:1 Schwedaj (26.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s