EIFELCUP. Sebastian Müller glückt Titelgewinn

Mit dem dritten Platz beim Rennen in Weilerswist macht er den Gesamtsieg im Eifel-Cup perfekt

Arikel aus dem Kölner Stadt Anzeiger von Paul Düster

Weilerswist. Das letzte Rennen der Laufserie um den VR-Bank-Nord-Eifel-Cup endete mit einer beachtlichen Leistung: Maciek Miereczko (Rhein-Erft Multisport) distanzierte die Konkurrenz deutlich und siegte am Ende in 33:23 Minuten. Angesichts des anspruchsvollen Kurses war dies ein toller Wert.

Er verwies damit Marco Müller auf den zweiten Platz. Der Starter des Teams Runners-Point Euskirchen hatte wiederum Sebastian Müller (Achims Sportshop) hinter sich gelassen. Doch Letzterem dürfte dies egal gewesen sein. Schließlich reichte ihm der dritte Rang beim Kottenforst-Ville-Lauf des LC Weilerswist, um den zuvor Führenden Daniel Aigner, der nicht antrat, zu überholen und erstmals den Gesamtsieg im Eifel-Cup perfekt zu machen. „Ich bin mit Marco Müller am Anfang das hohe Tempo von Maciek Miereczko mitgegangen – das war ein großer Fehler von mir. Denn sonst hätte ich sicherlich eine um eine Minute bessere Endzeit gehabt. So ging in der Schlussphase des Rennens bei mir nichts mehr“, sagte Sebastian Müller. „Aber letztlich ist das egal, denn ich habe endlich diesen Cup gewonnen.“

Bei den Damen bot das Rennen das gewohnte Bild: Die schon zuvor feststehende Gesamtsiegerin Nora Schmitz (PST Trier) setzte sich von Beginn an die Spitze und gewann am Ende in der Zeit von 40:12 Minuten. Auf Rang zwei landete Martina Schwanke (Rhein-Erft Multisport) vor Laura Hansen (VfL Kommern, 42:43 Min.). Im Rahmen des Eifel-Cups steht nun nur noch eine Veranstaltung an: Am 16. November (15 Uhr) findet im Dorfsaal in Nettersheim-Tondorf die Abschlussveranstaltung statt. Dabei werden alle Sieger der Laufserie geehrt.

10-km-Volkslauf: Frauen: 1. Nora Schmitz (PST Trier) 40:12 Minuten, 2. Martina Schwanke (Rhein-Erft Multisport) 40:22, 3. Laura Hansen (VfL Kommern) 42:43, 4. Sabrina Wurzinger (TuS Kreuzweingarten-Rheder) 43:47, 5. Katrin Schmitz 46:18. Männer: 1. Maciek Miereczko (Rhein-Erft Multisport) 33:23 Minuten, 2. Marco Müller (Runners-Point E.) 34:51, 3. Sebastian Müller (Achims Sportshop) 37:21, 4. Andreas Neumann (Kreuzweingarten-R.) 37:55, 5. Marco Fenske (LC Euskirchen) 38:28.

Nachwuchsläufe: Mädchen (400 Meter): 1. Hermine Sellge (von Orsbeck-Grundschule) 1:44 Minute. Jungen (400 Meter): 1. Rufus Weiß 1:24. Mädchen (800 Meter): 1. Saskia Schürig (LC Euskirchen) 3:04. Jungen (800 Meter): 1. David Stadtler (von Orsbeck-Grundschule) 3:00. Mädchen (1,2 km): 1. Milena Vogel (Tri Team TuS Schleiden) 4:30. Jungen (1,2 km): 1. Gregory Rutter (LC Euskirchen) 4:26. Mädchen (5 km): 1. Johanna Küpper (LC Euskrichen) 22:24 Minuten. Jungen (5 km): 1. Alexander Eppnik 21:04. Jedermann-Lauf (5 km): Frauen: 1. Milena Vogel (Tri Team Schleiden) 21:36 Minuten. Männer: 1. Hakim El Makrini (Rhein-Erft Mulitsport) 17:24.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s