MOTOCROSS. In Müggenhausen steigt am Wochenende der ADAC-MX-Cup

Dem zweiten Versuch steht nichts im Wege

Artikel aus dem Kölner Stadt AnzeigerDer Mechernicher Jannik Schmitz (Nummer 33) holte sich zweimal Rang zwei in der Klasse 50-65 ccm.

Eigentlich sollten die Motocross-Rennen im Rahmen des ADAC-MX-Cups bereits Anfang Juni auf der Strecke in Müggenhausen ausgetragen werden. Doch damals hatte die Gemeinde dem ausrichtenden Klub MCC Weilerswist die Nutzung der Ausgleichsflächen neben der Strecke, die als Fahrerlager dienen sollten, verweigert. Für das Wochenende liegen nun aber alle Genehmigungen vor. Somit steht der Austragung der Läufe nichts im Wege. In acht verschiedenen Leistungs- und Altersklassen rollen die Fahrer dabei an das Startgatter. Der Samstag steht dabei ganz im Zeichen der Jugend, Damen und Veteranen. Um 8 Uhr starten die Jüngsten in der Klasse 50 ccm ihr erstes freies Training. Um 10.10 Uhr beginnen dann die Zeittrainings. Richtig spannend wird es nach der Mittagspause. Von 13 Uhr an folgen zwei Läufe der Leistungsklassen. Sonntags gehen dann die arrivierten Fahrer an den Start. Die drei stärksten Leistungsklassen sowie die Quadfahrer beginnen ihre Trainingssessions ebenfalls um 8 Uhr. Um 13 Uhr gehen schließlich die Quads zum ersten Lauf an die Startlinie und eröffnen damit das Rennprogramm.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Motocross, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s