FUSSBALL. Kreisliga A. Bliesheimer Kantersieg

Ohrem-Elf lässt Kommern beim 9:2 keine Chance

Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger von Otmar Reetz

TuS Mechernich – Rhenania Bessenich 4:1 (3:1). Mit dem eigenen Sieg und der zeitgleichen Niederlage der Nierfelder Reserve hat der TuS Mechernich die Tabellenspitze der Kreisliga A übernommen. Kai Langer, André Winnen und Lukas Lebert sorgten für eine 3:0-Führung des TuS. Noch vor der Pause verkürzte Stephan Schneider auf 1:3. Danach erarbeiteten sich die Bessenicher einige Tormöglichkeiten, doch sie scheiterten am guten TuS-Torwart Robert Meyer oder der eigenen Abschlussschwäche. Lebert machte es besser, traf zum 4:1 und sorgte so für Klarheit.

VfR Flamersheim – SV Nierfeld II 2:1 (0:0). Nierfeld II ging durch einen Treffer von Sebastian Reisenauer in Führung, aber Johannes Roth glich per Kopf aus. Fabian Morinello, der auch die Vorlage zum 1:1 gegeben hatte, markierte schließlich das entscheidende 2:1 für Flamersheim. Für den VfR hatte aufgrund einiger Ausfälle der reaktivierte Christian Johnson zwischen den Pfosten gestanden.

BC Bliesheim – VfL Kommern 9:2 (4:1). Der Bliesheimer Trainer Fritz Ohrem war nach dem Abpfiff einfach nur stolz: „Wir haben ein hervorragendes Spiel gezeigt.“ Odilong Pembele (12.), Christoph Hemmersbach (21.), David Ohrem (32.), Markus Hemmersbach (43./89.), Dennis Krippendorf (49./70.), Yannick Rachwal (66.) und Stefan Schmidt (87.) beteiligten sich am Bliesheimer Kantersieg. Für Kommern traf Peter Herbrand in der dritten Minute zum 1:0 und in der 82. Minute per Foulelfmeter zum 2:7.

SpVg Ländchen-Sieberath – SC Germania Erftstadt II 1:0 (0:0). Bei der SpVg half Routinier Wilfried Becker als Torwart aus und er erwies sich als echter Rückhalt. Das Tor des Tages erzielte Dennis Jäckel nach einem von Alexander Jenniches eingeleiteten Konter.

SG Oleftal – TuS Vernich 2:0 (1:0). Die defensivere Grundausrichtung der SGO zahlte sich aus. Vernich kam nur selten zum Abschluss. Frank und Jürgen Hundhausen trafen für die SGO.

SG Sportfreunde 69 – VfB Blessem 3:1 (1:0). Dustin Hoeger (24.), Christian Wollenweber (49.) sowie Alexj Schanz (67.) trafen für die SG 69. Björn Haas konnte nur noch auf 1:3 verkürzen.

SSV Weilerswist – SV Sötenich 1:5 (1:2). Zwar gelang Weilerswist durch Kevin Hofmann das 1:0, doch dann drehte Sötenich auf. Thomas Müller und Marc Golbach waren vor der Pause für den SVS erfolgreich. Christopher Bellstädt, Jan Röttgen und Manuel Wilms erhöhten nach dem Wechsel.

TuS Zülpich – TSC Euskirchen II 0:2 (0:1). Die Reserve des ETSC ging dank eines Kopfballtores von Daniel Esch mit 1:0 in Führung. Leo Bolender traf nach dem Wiederanpfiff mit seinem schwächeren linken Fuß zum 2:0. In der zweiten Halbzeit hatten die Euskirchener aber auch das nötige Glück, denn die Zülpicher vergaben einige Tormöglichkeiten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s