FUSSBALL. Bitburger Kreispokal: Spätes Glück für den Kaller SC

Der Bezirksligist bezwingt Germania Erftstadt in der Verlängerung

Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger von Otmar Reetz

TB SV Füssenich-Geich – SV Nierfeld 0:6 (0:6). Für den SV Nierfeld war die Pokalpartie beim SV Füssenich-Geich bereits die fünfte Partie binnen acht Tagen. Von Ermüdungserscheinungen war beim Fußball-Mittelrheinligisten jedoch keine Spur. Denn bereits nach 35 Minuten war die Partie entschieden: Sebastian Scheidtweiler (4.), Andreas Weiler (10.), Oliver Manteuffel (15./20./35.) und Michael Jansen (25.) trafen für den Favoriten.

Anschließend schalteten die Nierfelder einen Gang zurück. „Angesichts der jüngsten Strapazen hatte ich nichts dagegen, dass wir im zweiten Durchgang nur noch das Ergebnis verwalten mussten“, sagte SVN-Trainer Achim Züll. Sein Gegenüber Axel Sendscheid bilanzierte: „Vielleicht hatten wir einfach zu großen Respekt.“

SV SW Stotzheim – Fortuna Kirchheim 5:0 (2:0). Trotz schwierigen Umständen siegte der SV Stotzheim souverän gegen Fortuna Kirchheim. „Der holprige Platz war heute unser größtes Problem. Die Bälle sind häufig versprungen, wodurch kein wirklicher Spielfluss aufkommen wollte“, sagte der Stotzheimer Trainer Zibi Zurek. Aufgrund einiger Ausfälle hatte er Kevin Viltz und Tobias Schmitz aus der Reserve aufgeboten. Daniel Eversheim und Viltz erzielten die Tore vor der Pause. Danach trafen Christian Körsgen, Dominik Dederich und nochmals Eversheim ins Schwarze. Kirchheim verteidigte anschließend gut und vergab große Chancen zum Ehrentreffer.

TuS Dom-Esch – Euskirchener TSC 0:12 (0:3). In einem einseitigen Spiel fuhr der Euskirchener TSC einen ungefährdeten 12:0-Sieg ein. Der starke Dom-Escher Torwart Torsten Schmieder verhinderte eine noch höhere Niederlage des Gastgebers. Doch erst nach einer lauten Halbzeitansprache des ETSC-Coaches Kurt Maus fanden die Gäste zu ihrer spielerischen Leichtigkeit. „Im zweiten Durchgang haben wir den Ball besser laufen lassen. Alles in allem bringt uns so ein Spiel in der Vorbereitung nicht weiter. Aber diese Partien müssen wir eben auch gewinnen, um das Endspiel zu erreichen“, sagte der Euskirchener Trainer.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:7, 0:10, 0:12 Winkler (15., 25., 37., 59., 77., 85.), 0:2 Drosdziok (25.), 0:4, 0:8 Kaiser (47., 60.), 0:5, 0:11 Radschuweit (48., 82.), 0:6 Fuhl (52.), 0:9 Wiedenau (75.).

Kaller SC – Germania Erftstadt 3:2 n.V. (2:2, 1:0). In einem wahren Krimi sorgte der Bezirksligist Kaller SC für eine Überraschung. Das Team bezwang den Mittelrheinligisten Germania Erftstadt in der Verlängerung mit 3:2. „Es war ein Spiel auf Augenhöhe“, sagte KSC-Trainer Fabian Ewertz hinterher und lobte seine Mannschaft für ihre große Kampfbereitschaft. Gäste-Trainer Paul Esser gab sich als fairer Verlierer: „Die Niederlage geht in Ordnung. Auch Kall hat eben viele Spieler, die bereits höherklassig gespielt haben.“

Dreimal war der KSC in Führung gegangen, in der regulären Spielzeit glich Erftstadt zweimal aus. Wenige Minuten vor dem Abpfiff scheiterte der Erftstädter Doppeltorschütze Thorsten Muhlack per Kopf am Pfosten. Für Kall hatte Mirco Lepartz im ersten Durchgang das 1:0 und Dominik Wergen das 2:1 (81.) erzielt. Der Siegtreffer blieb schließlich Christopher Spies vorbehalten (105.).

Die Ergebnisse der Viertelfinalpartien des Bitburger Kreispokals:

Füssenich-Geich – Nierfeld 0:6, Stotzheim – Kirchheim 5:0, Dom-Esch – ETSC 0:12, Kaller SC – Germania Erftstadt 3:2, 2:2 n. Verl.

Die Halbfinale werden am Mittwoch um 19 Uhrangepfiffen:

Kaller SC – ETSC, SV SW Stotzheim – SV SW Nierfeld.

Frauen-Kreispokal 2. Runde

Sötenich – Dirmerzheim 0:15, Ülpenich – VfL Kommern 3:3, 4:5 n. Verl., SV Sistig-Krekel – SG Erfthöhen 98 1:3, JSG Erft 01 – TuS Zülpich 0:9.

Halbfinale (Mi., 19 Uhr):

Kommern – Dirmerzheim, Erfthöhen – TuS Zülpich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s