MECHERNICH. Stadtsportbund bietet Fußballcamp

für Menschen mit Behinderung – In Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in Mechernich wird das Camp auf der Sportanlage der Bleiberg-Kaserne ausgetragen – Die Teilnehmer übernachten in der Kaserne

Ein neues Angebot unterbreitet der Stadtsportbund Mechernich Fußballern mit Handicap. In Zusammenarbeit mit den Nordeifel-Werkstätten (NEW) und der Bundeswehr in Mechernich veranstaltet die Dachorganisation der Mechernicher Sportvereine vom 22. bis 25. Juli in der Mechernicher Bleibergkaserne ein Fußballcamp der besonderen Art.

Insgesamt 19 Teilnehmer mit Behinderungen, allesamt Mitarbeiter der NEW in Ülpenich, werden an dem Camp teilnehmen und von zehn qualifizierten Trainern und Betreuern begleitet. Neben dem Fußballtraining stehen auch Kegeln und Grillen auf dem Programm. Bei einem Freundschaftsspiel treten schließlich die „Blauen Jungs“ vom Wohnverbund Sanden gegen das Team „Camp Allstars“ an.

Um das „Rundum-sorglos-Paket“ kümmert sich die Bundeswehr. „Da die Teilnehmer auch bei uns in der Kaserne übernachten, bieten wir ihnen Vollzeitverpflegung an“, erklärt Standortfeldwebel Dirk Fesel. „Ohne die Hilfe der Bundeswehr könnten wir ein solches Camp nicht anbieten“, freut sich Organisator Bernd Balduin vom Stadtsportbund über die Unterstützung der Soldaten.

Damit die Teilnehmer für das Camp richtig ausgerüstet sind, werden sie mit Sweatshirt, Hose und Ball ausgestattet. „Am Ende gibt es dann noch den neuen Triple-Schal vom FC Bayern München, eine Urkunde und eine Medaille“, erklärt Stadtsportbund-Geschäftsführer Elmar Esser. Dazu hat Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick seinen Besuch angekündigt.

„Wir sind froh und glücklich über die Aktion des Stadtsportbundes Mechernich und bedanken uns dafür bei den Initiatoren und vor allem bei der Bundeswehr“, freut sich NEW-Geschäftsführer Wilhelm Stein. 

pp/Agentur ProfiPress
WEB 2006 Fußballcamp Behinderte Mechernich PD 1
 
Organisieren gemeinsam das Fußballcamp für Menschen mit Behinderung: Matthias Schäfer (Betreuer NEW-Kall), Wilhelm Stein (NEW-Geschäftsführer), Sarah Scholzen (Betreuerin NEW-Ülpenich), Bernd Balduin (Trainer und Organisator Stadtsportbund Mechernich), Peter Wassong (stellvertretender Bürgermeister) und Dirk Fesel (Standorthauptmann Bundeswehr Mechernich). Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LOKAL, Mechernich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s