LEICHTATHLETIK. Die Jüngsten starten zum Auftakt

Artikel aus dem Kölner Stadt Anzeiger von Paul Düster

Kreuzweingarten. Das nennt man wohl Tradition: Bereits zum 19. Mal fällt am Samstag der Startschuss zum Internationalen Römerkanal-Volkslauf des TuS Kreuzweingarten-Rheder. Start und Ziel befinden sich wie in jedem Jahr am Sportplatz in Kreuzweingarten.

Zunächst gehen die jüngsten Athleten an den Start (15 Uhr). 400 Metern müssen die Kinder im U-8-Wettbewerb absolvieren. Nach weiteren Kinder-, Jugend- und Jogging-Läufen steht dann um 18 Uhr der Hauptlauf über 10,350 Meter auf dem Programm.

Der Wettbewerb ist gleichzeitig der achte Wettbewerb der Laufserie VR-Bank-Nord-Eifelcup. Bei den Damen geht die Vorjahressiegerin und derzeitige Zweite des Klassements, Nora Schmitz, als Favoritin in das Rennen. Nach ihrer persönlichen Bestzeit von 17:55 Minuten über 5000 Meter bei den Deutschen U-23-Meisterschaften in Göttingen ist sie äußerst motiviert. „Ich freue mich auf den Lauf in Kreuzweingarten“, sagt die Studentin aus Hellenthal, die für den PST Trier antritt.

Neben Nora Schmitz wird natürlich auch Lokalmatadorin Tanja Pesch, die Führende in der Cupwertung, für den TuS Kreuzweingarten-Rheder auf den Rundkurs gehen. Die Favoritenrolle bei den Herren ist dagegen völlig vakant. Der Führende in der Gesamtwertung, Dominic Aigner, muss verletzungsbedingt noch pausieren und ein anderer Titelkandidat für das Rennen in Kreuzweingarten ist noch nicht auszumachen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s