LEICHTATHLETIK. Dominic Aigner siegt auch über 3000 Meter

Beim ersten Läuferabend des TuS Chlodwig Zülpich im Stadion an der Blayerstraße gingen insgesamt 108 Teilnehmer in den verschiedenen Leistungs- und Altersklasse über 2000 und 3000 Meter an den Start. Dabei ging es auch um Bonuspunkte für die Altersklassenwertungen der Eifelcup-Laufserie. Den Hauptlauf über 3000 Meter gewann der führende in der Eifelcupwertung Dominic Aigner (Runners Point Team Euskirchen) souverän in der Zeit von 10:07,04 Minuten. Hinter Aigner kamen Miguel Bravo (Team RIFA, 10:24,19) und Marco Fenske (LC Euskirchen, 10:48,92) auf den Plätze zwei und drei ins Ziel. „Es war für mich ein guter Trainingslauf. Ich hatte in der letzten Woche mit einer Erkältung zu kämpfen und wusste daher nicht wie ich meine Leistung einzuschätzen hatte“, freute sich Aigner nach seinem Sieg. Die einzige weibliche Läuferin im Hauptlauf war Johanna Küpper (LC Euskirchen, weibliche Jugend U18), die nach  11:12,44 Minuten die Ziellinie überquerte und damit auch die schnellste Dame des Abends war. Die zweitschnellste Zeit bei den Frauen erzielte Sabrina Wurzinger (TuS Kreuzweingarten-Rheder) mit 11:47,42 Minuten im zweiten Lauf über 3000 Meter gefolgt von Julia Landgraf  (LT Lampertsmännchen, 12:14,90). Der nächste Läuferabend des TuS Zülpich, dann über 5000 Meter, steht am 21. Mai auf dem Programm.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s