FUSSBALL. Kreisliga A: Rempel gelingt Hattrick

Der Lommersumer trifft in sieben Minuten dreimal

Artikel aus dem Kölner Stadt Anzeiger von Otmar Reetz

BC Bliesheim – SG Oleftal 6:1 (2:0). Die Mannschaft des Fußball-A-Ligisten BC Bliesheim zeigte sich zwei Tage nach der 1:3-
Niederlage im Nachholspiel beim SV Sötenich gut erholt. Gegen die SG Oleftal gelang dem BCB ein deutlicher 6:1-Erfolg. „Meine
Spieler haben sich für die mäßigen Leistungen in den Spielen zuvor rehabilitiert“, freute sich BCB Trainer Fritz Ohrem. Dennis Krippendorf (11.), Christian Altvater (32./60.), Yanik Rachwal (75./82.) und Stefan Schmidt (85.) trafen für Bliesheim. Dominic Theißen hatte das zwischenzeitliche 1:2 für die SGO markiert (52.).

TuS Zülpich – SC Germania Erftstadt II 1:2 (1:2). Nach dem 1:2 gegen Erftstadt II unterrichtete TuS-Trainer Dirk Karbowiak den Zülpicher Vorstand davon, dass er seinen Posten nach dieser Saison abgeben wird. In der Partie zuvor gegen den Tabellenzweiten spielte seine Elf nicht schlecht, ließ aber den unbedingten Siegeswillen vermissen. „Wir haben auf keinen Fall schlechter als Erftstadt gespielt. Die Gegentore waren vermeidbar“, sagte der TuS-Coach. Deniz Bozdag und Marius Schlösser trafen für die Gäste, Michael Denneburg für Zülpich.

SV Sötenich – TuS Vernich 7:1 (3:0). Ein überragender Kevin Häusler führte den SV Sötenich im Spiel gegen den TuS Vernich zu einem deutlichen 7:1-Erfolg. Häusler erzielte ein Tor und glänzte als Vorbereiter. Die weiteren Treffer gelangen Marc Golbach (2) und
Christopher Bellstädt (4). Für Vernich traf Denis Becker.

Türk Gencligi Euskirchen – SSV Lommersum 1:7 (0:3). Im Hinspiel hatte der Tabellenführer aus Lommersum noch große Probleme gegen Türk Gencligi (2:2) gehabt. Doch nun dominierte der SSV. Willi Kückelhaus per Foulelfmeter (5.), Sebastian  Muckenhaupt (33./40.), Jan Doppelfeld (73.) und Stefan Rempel mit einem Hattrick (80./83./90.) waren für Lommersum erfolgreich. Für die Gastgeber traf Alexandre Figueiredo (77.).

VfR Flamersheim – VfL Kommern 2:0 (2:0). Philipp Dordel (29.) und Dennis Hüttmann (44.) schossen die Flamersheimer Tore.
VfL-Spieler Patrick Ackermann sah Gelb-Rot (60.).


FC Dollendorf-Ripsdorf – TuS Mechernich 1:2 (1:1). Nach einer Steigerung im zweiten Durchgang war der 2:1-Sieg der Mechernicher beim abstiegsbedrohten FC Dollendorf-Ripsdorf verdient. Niklas Borgelt (2.) und Sven Lepartz per Foulelfmeter (67.) erzielten die Mechernicher Tore. Denis Hermes hatte einen Foulelfmeter verwandelt und so zum zwischenzeitlichen Ausgleich für den FC getroffen (18.).

SpVg Ländchen-Sieberath – VfB Blessem 2:0 (1:0). Ein Kopfballtor von Kai Müller und ein in der Nachspielzeit verwandelter Handelfmeter von Marco Joepen sicherten den 2:0-Zittersieg der Gastgeber.

Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.