BASKETBALL. DBBL: Aus für die evo New Basket Oberhausen

Nach der deutlichen 47:71-Niederlage im zweiten Spiel der „Best of Three“-Serie bei den Eisvögeln in Freiburg ist für die Damen von NBO das Abenteuer Play-Offs zu Ende.

Es hat nicht sollen sein: Auch im zweiten Playoff-Viertelfinale waren die Basketballerinnen von evo NBO gegen die Eisvögel aus Freiburg chancenlos. Vor allem gegen die individuelle und physische Stärke der drei Amerikanerinnen auf Freiburger Seite hatten die Oberhausenerinnen kein Mittel und hatten praktisch schon zur Pause (22:40) verloren. Das Team von Trainerin Katja Zberch war nur mit sieben Spielerinnen angereist. Am Ende gab es dann dennoch ein Kompliment für die NBO-Damen, die sich bis zur Schlusssirene nicht hängen ließen und erhobenen Hauptes aus dem Kampf um die deutsche Meisterschaft verabschiedeten. Beste NBO-Scorerinnen waren Markeshia Grant und Valerie Nainima mit jeweils zehn Punkten. (maGro/pd)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basketball WBV, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s