FUSSBALL. Landesliga. Stotzheim spielt zu fahrlässig

Der SV SW Stotzheim kann seine Möglichkeiten in der Fußball-Landesliga 2 nicht nutzen und unterliegt mit 0:1 gegen Breinig. Der SV Nierfeld muss sich mit einem 1:1 beim TuS Rheinland Dremmen zufrieden geben.

Artikel aus dem Kölner Stadt Anzeiger von Marc Grospitz

SV SW Stotzheim – SV Breinig 0:1 (0:0). Langsam aber sicher wird es für den SV Stotzheim im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga eng. Gegen den direkten Konkurrenten aus Breinig verlor der SVS völlig unnötig mit 0:1. Dabei hätte das Team von SVS-Trainer Werner Regh die Partie schon im ersten Durchgang für sich entscheiden können – wenn nicht gar müssen.

Die Platzherren begannen ganz stark. Bereits nach zwei Spielminuten setzte SVS-Spieler Bozo Kuzmanovic das erste Ausrufezeichen, traf aber nur den Pfosten des Breiniger Tores. Keine zwei Minuten später hatten die Stotzheimer erneut den Torschrei auf den Lippen. Diesmal war es Daniel Eversheim, der eine gute Chancen nicht nutzte und den Ball knapp verzog. Und so ging es weiter. Eversheim und Christian Körsgen scheiterten jeweils noch einmal aussichtsreich am gegnerischen Keeper. Zudem zeigten die Stotzheimer noch eine Vielzahl guter Ansätze. Der so wichtige Führungstreffer wollte allerdings nicht fallen. „Das war schon bitter, denn wir hätten bestimmt mit 2:0 führen müssen“, ärgerte sich Regh zur Pause.

Nach dem Wechsel kam es noch bitterer für die Platzherren. Der SVS musste dem hohen Anfangstempo offensichtlich Tribut zollen und lief immer häufiger hinterher – Torchancen wurden kaum mehr herausgespielt. Im Gegenteil. Breinig wurde mutiger, ohne jedoch wirklich zwingend zu sein. Doch mit ihrer ersten wirklichen Möglichkeit schlugen die Gäste nur wenige Minuten vor dem Abpfiff zu und gingen etwas überraschend mit 1:0 in Führung (84.).

Erst jetzt nahmen die Stotzheimer noch mal an Fahrt auf. Körsgen bot sich sogar die Chance, zumindest noch einen Punkt zu retten. Doch an diesem Nachmittag sollte es nicht sein und die Stotzheimer standen am Ende etwas ratlos mit leeren Händen da.

SV Stotzheim: Dorn, Plützer, Schnitzer, Yerlikaya, Neils, Ruland, Marek, Neziri (78. Roth), Kuzmanovic (68. Leyendecker), Körsgen, Eversheim (65. Löhr).

TuS Rheinland Dremmen – SV Nierfeld 1:1 (1:0). Es waren noch keine drei Minuten gespielt, da lag der SV Nierfeld bereits mit 0:1 zurück. „Die Führung resultierte aus einem Glücksschuss“, fand SVN-Trainer Achim Züll. In der Folgezeit bestimmten die Dremmener die Partie. Der Nierfelder Keeper Pierre Fromm musste sein ganzes Können aufbieten, um seine Elf überhaupt im Rennen zu halten: Gleich mehrmals waren die gegnerischen Stürmer auf ihn zugelaufen, doch Fromm ließ kein weiteres Gegentor zu. „Wir müssen uns bei Pierre bedanken, dass wir noch einmal in die Partie zurückkommen durften“, lobte Züll seinen Torwart.

Aber so wirklich überzeugen wollte der Nierfelder Auftritt auch nach dem Seitenwechsel nicht. Zwingende Chancen wurden kaum herausgespielt. Erst am Ende, als Nierfeld nahezu alles nach vorne warf, war der Elf ein Teilerfolg vergönnt: Nach einem langen und hohen Ball in den TuS-Strafraum war der Stotzheimer Oliver Manteuffel zur Stelle und traf zum 1:1 (86.).

Die Freude war groß, aber zufrieden war Züll nicht: „Für uns war das ein glücklicher Punktgewinn. Wir haben noch ordentlich Sand im Getriebe und wenn wir so weitermachen, werden wir uns kaum in der Spitzengruppe halten können.“

SV Nierfeld: Fromm, Peiffer, Winkler, Rawicki, Scheidtweiler, B. Jansen, Georgi (46. Hackenbroich), Schleicher (40. Kirch), Manteuffel, M. Jansen, Wergen (60. Lambertz).

Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.