EIFELCUP. 1. Citylauf in Gemünd

Der VR-Bank-Nordeifel Cup wird um eine Attraktion bereichert. Am Samstag, 18.Mai, startet im Rahmen der 800-Jahr-Feier des Eifelortes Gemünd der erste Citylauf durch die Fußgängerzone.

Stehen in den Startlöchern zum 1. Gemünder Citylauf: Helmut Peters (Organiator), Wolfgang Merten (VR-Bank), Karl-Heinz Spohr, Hemut Klaßen (ene) und Kerstin Zimmermann (ene).

Am Samstag, 18. Mai, ist es endlich soweit. Am Eifelsteig-Stein in der Fußgängerzone des Eifelorts Gemünd fällt der Startschuss zum 1. Citylauf. Damit wird die Laufveranstaltung nicht nur Bestandteil des VR-Bank-Nordeifel-Cups, sondern auch ein Teil des Programmes der in diesem Jahr stattfindenden 800 Jahr-Feier des Kurortes. In Zusammenarbeit mit der VR-Bank-Nordeifel und der Energie Nordeifel (ene) organisieren die beiden Laufexperten Helmut Peters und Karl-Heinz Spohr den Event.

Auf einem flachen zwei Kilometer langen Rundkurs werden die Läufer das Hauptrennen über 10 Kilometer zurücklegen. Das Hauptaugenmerk der beiden erfahren Organisatoren lag dabei auf Zuschauerfreundlichkeit: „Wir haben eine Strecke ausgesucht die zum Publikumsmagnet wird. Wir hoffen, dass wir in der Eifelcuplaufserie auf Anhieb die größte Startzahl haben werden“, erklärt Helmut Peters. Beim Hauptrennen haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Nach jeder gelaufenen Runde erhalten die führende Läuferin und der führende Läufer einen Sonderpreis. Voraussetzung dafür ist natürlich das die Sportler das Ziel nach zehn Kilometer erreichen.

Neben dem 10-Kilometer-Lauf werden auch noch weitere Rennen angeboten. Einen großen Spaßfaktor erhoffen sich die Veranstalter vom 5.000 Meterlauf mit Firmenwertung. „Hier können Vereine, Firmen und auch Schulen mit drei Läufern ein Team bilden“, erklärt Karl-Heinz Spohr die Sonderwertung, bei der die besten drei Teams einen Preis erhalten. Auch an den Laufnachwuchs wird gedacht. Für die Schüler wird ein 1.000 Meterlauf angeboten. Bereits jetzt ist sich Helmut Peters sicher, dass es neben der Masse an Läufern auch Topsportler an den Start gehen werden.

„Wir haben schon einige Zusagen von Läuferinnen die auf zehn Kilometer unter 36 Minuten laufen können. Auch bei den Herren haben neben Timo Küpper, Markus Werker und Jerome Hilger-Schütz schon einige Topathleten gemeldet“, meint Helmut Peters. Natürlichen werden mit Nora Schmitz (PST Trier) und Dominic Aigner (Team Runners Point Euskirchen) auch die beiden Führenden in der Eifelcup-Wertung mit an den Start gehen. Um dem ganzen einen Rahmen zu geben haben die Organisatoren einen DJ verpflichtet der die Läufer mit heißen Rhythmen auf Trab bringen soll. Außerdem werden die Rennen von zwei Kommentatoren begleitet, die die Zuschauer auf dem Laufenden halten.

Anmeldungen zum 1. Citylauf Gemünd im Internet unter:

www.peterssportteam.de

Das Programm:

16.30 Uhr: 1.000 Meter Schülerlauf; 17.30 Uhr: 5.000 Meter Jedermann- und Firmenlauf; 18.30 Uhr: 10 Kilometerlauf . Start und Ziel: Fußgängerzone Gemünd; Umkleide und Dusche: Rosenbad Gemünd (ca. 400 Meter von Start und Zielbereich).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s