BASKETBALL. ProB: Play-Offs

Zum Auftakt der Play-Offs siegten die Schwelmer Baskets deutlich mit 110:87 gegen die BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen. Auch die Bayer Giants Leverkusen (86:84-Sieg gegen die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger) und die Rheinland Versicherungen Hertener Löwen (86:83 gegen die Licher BasketBären) starten mit Auftaktsiegen.

Dagegen unterlagen Citybasket Recklinghausen (70:72 gegen Giants TSV Nördlingen) und die Dragons Rhöndorf (62:84 BSW Sixers) in ihren Erstrundenpartien. Kaum noch Hoffnung um den Klassenerhalt gibt es bei für den BSV Münsterland Wulfen nach der 73:76-Heimniederlage gegen die RSV Eintracht Stahnsdorf.

Zum Auftakt der Play-Offs feierten die Schwelmer Baskets in der Sporthalle West einen eindrucksvollen 110:87-Kantersieg über die BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen. Schwelms Topscorer war Julius Coles, der 28 Punkte zum Erfolg beisteuerte. Die Truppe von Coach Raphael Wilder bot den rund 550 Zuschauern von der ersten Minute an höchst attraktiven Basketball. „Die Spieler haben endlich ihren Wurf wiedergefunden. Wir haben allein in den ersten zehn Minuten vier von neun Dreiern getroffen“, freute sich der Trainer über die Trefferquote seiner Truppe.

Die Bayer Giants Leverkusen setzen sich zum Auftakt der Play-Offs mit 86:84 denkbar knapp in Oldenburg durch. Im Rückspiel am Samstag haben die Leverkusener damit bereits die Chance, vor eigenem Publikum in die nächste Runde einzuziehen. Überragender Spieler des Siegers war erneut der Amerikaner Josh Parker. Er brachte es nicht nur auf 33 Punkte und fünf Assists, sondern er übernahm in der entscheidenden Phase der Begegnung die Verantwortung in der Offensive und sorgte für die letzten acht Zähler seiner Mannschaft.

Bis fünf Minuten vor dem Ende der Partie zwischen den Rheinland Versicherungen Hertener Löwen und Licher BasketBären war der Ausgang noch völlig offen. Die Gäste aus Lich führten mit 75:71, doch dann sollte sich das Blatt in der restlichen Spielzeit noch wenden. Adrian Bowie, Tim Schönborn, Brandon Larrieu (22 Punkten Topscorer) und Yannick Opitz schossen die Hausherren in Führung und sicherten so den 86:83-Erfolg ihrer Mannschaft.

Pech dagegen für Citybasket Recklinghausen. Im ersten Play-Off-Spiel bei den heimstarken Giants Nördlingen unterlag das Team durch einen Tip-In in letzter Sekunde mit 70:72. Recklinghausens Topscorer war Robert Franklin mit 19 Punkten.

Schlimmer hätte der Auftakt in die Play-Offs für die Dragons Rhöndorf nicht kommen können. Vor 1350 Zuschauern in der Menzenberger Sporthalle erhielte die bisher blütenweiße Heimweste den ersten Fleck. Bei der deutlichen 62:84-Schlappe gegen die BSW Sixers verletzte sich zudem Geddes Robinson so schwer, dass er nach 13 Minuten ins Krankenhaus gebracht werden musste. So steht die Truppe von Boris Kaminski in der „Best of three“-Serie mit dem Rücken zur Wand und muss das zweite Spiel in Sandersdorf gewinnen, um nicht bereits in der ersten Runde die Segel zu streichen. Erfolgreichster Werfer der Dragons war Edmunds Tukiss mit 14 Punkten.

In den Play-Downs der Gruppe Nord vergeigt die BG Dorsten den Auftakt in der Abstiegsrunde gegen den UBC Hannover deutlich mit 74:106. Zu allem Unglück verloren die Dorstener nach wenigen Minuten zudem ihren Flügelspieler Gene Hagner mit einem Achillessehnenanriss. Bester Werfer bei der BG Dorsten war Christian Marquardt mit 22 Punkten.

Ebenfalls mit einer bitteren 73:76-Heimniederlage gegen die RSV Eintracht Stahnsdorf sind die Basketballer des BSV Wulfen in die Abstiegsrunde gestartet. Durch die Pleite sinken die Chancen auf den Wulfener Verbleib in der ProB erheblich, denn das rettende Ufer ist nun bei nur noch fünf ausstehenden Spielen bereits sechs Punkte entfernt. Wufens Topscorer war Anthony Young mit 23 Punkten. (maGro/pd)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basketball WBV, SPORT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s