FUSSBALL. Bezirksliga: 1:3-Niederlage der Sportfreunde 69 gegen den FC Düren-Niederau

SGSportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim  –  FC Düren-Niederau 1:3 (0:1). Sportfreunde-Trainer Horst Bartz zeigte sich hinterher beeindruckt vom Auftritt des FC Düren-Niederau. In der Tat hatte sich nicht nur die Defensive der Gäste blendend präsentiert: „Die Niederauer haben sehr schnell umgeschaltet. Damit haben sie es uns schon sehr schwer gemacht.“ Dennoch hielt seine Elf bei dichtem Nebel dagegen und war nicht chancenlos. Allerdings kassierten die 69er die Gegentore zu sehr ungünstigen Zeitpunkten: Kurz vor der Pause gingen die Gäste durch einen Foulelfmeter in Führung (42.). Kurz nach der Pause erhöhte Düren-Niederau auf 2:0 (49.). Doch nur elf Minuten später verkürzte der 69er Fabian Bannert auf 1:2. Dann hatten die Sportfreunde Pech, als der eingewechselte Alexej Schanz wenige Minuten später am Tor vorbeischoss und somit den Ausgleich verpasste. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Dürenern dann das 3:1. Mit dem Sieg übernahmen die Gäste die Tabellenführung – dabei profitierte der FC allerdings von der Spielabsage der Begegnung des bisherigen Spitzenreiters FC Bergheim 2000.

SG Sportfreunde 69: Nelles, Schramm, Heinz (70. Müllenborn), Schröder, Poth, Bauer, Mauel, Seidenfaden (50. Schanz), Bannert (80. Lang), Carl, Krauth.

Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.