VOLLEYBALL. Damen-Regionalliga: Furioser Endspurt lässt Pelzer staunen

69er-Trainerin freut sich über einen 3:0-Sieg ihres Teams

Bericht aus dem Kölner Stadt Anzeiger

Dieser Erfolg dürfte Gegner und Anhänger gleichermaßen beeindruckt haben. Die Volleyballerinnen der SG Sportfreunde 69 feierten einen letztlich klaren 3:0 (27:25, 25:21, 26:24)-Sieg im Regionalliga-Spitzenspiel gegen den SV BW Dingden. Zudem behauptete das Team die Tabellenführung.

Auch ohne die verhinderten Julia Schröder und Alexandra Preiß waren die ersten beiden Sätze eine souveräne Angelegenheit für die 69er. Im dritten Durchgang lief es dann zunächst nicht so gut. Die SG lag bereits mit 17:21 zurück, als 69-Trainerin Judith Pelzer ein Ass aus dem Ärmel schüttelte: Sie schickte die Bundesliga-erfahrene Diana Berkemeyer aufs Feld, die Judith Reddelien ablöste. Letztere hatte ihre Sache eigentlich sehr gut gemacht, aber in den Minuten zuvor – wie das gesamte Sportfreunde-Team – etwas geschwächelt. Der Wechsel zahlte sich aus. Zumal Katharina Welzel, die nach langer Verletzungspause im dritten Satz erstmals wieder mitspielte, beim Aufschlag eine starke Serie hinlegte. Aus einem scheinbar aussichtslosen 18:24-Rückstand machten die 69er mit einer tollen Aufholjagd einen 26:24-Sieg. Das Match war gewonnen und die Sportfreunde-Spielerinnen lagen sich in den Armen. Sie hatten das schier Unmögliche möglich gemacht. Über diesen Coup staunte selbst die erfolgsverwöhnte Sportfreunde-Trainerin. „An so einem Tag sieht man, wie gut sich die Mannschaft entwickelt hat“, freute sich Pelzer.

Dieser Beitrag wurde unter SPORT, Volleyball abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.