BASKETBALL. DBBL: Oberhausen startet mit Sieg in die neue Saison

Die Damen von Bundesligist evo New Basket Oberhausen konnten am 1. Spieltag der neuen Saison eine 54:41-Auswärtserfolg bei der DJK Brose Bamberg feiern. Nicht so glücklich verlief der Saisonauftakt für den Aufsteiger TV Herne. Das Team verlor in eigener Halle dem BC Wolfenbüttel Wildcats deutlich mit 60:83.

Zwar erwischte die Oberhausenerin von Trainer Predrag Lukic nicht den besten Start in die Saison aber dennoch gewann sie das erste Bundesligaspiel locker mit 54:41 (20:12) beim völlig überforderten Aufsteiger DJK Brose Bamberg. „Wir hatten heute einfach Dreck an den Händen“, schüttelte Lukic nach der Partie den Kopf über die Offense-Leistung seiner Truppe.

Lehrgeld zahlten dagegen die Damen von Aufsteiger Herner TC in der ersten Partie gegen die BC Wolfenbüttel Wildcats. Das Team unterlag im ersten Spiel in der 1. Damen-Basketball-Bundesliga deutlich mit mehr als 20 Punkten. Zwar konnte die Hernerinnen in der erste Hälfte der Begegnung noch mithalten aber nach dem Seitenwechsel war gegen die Wildcats kein Kraut mehr gewachsen. „Da haben wir dann den Unterschied von der zweiten zur ersten Liga gemerkt“, meinte Hernes Trainer Marek Piotrowski. Topscorerin von Herne war Markeshia Grant mit 19 Punkten. (maGro/pd)

Dieser Beitrag wurde unter Basketball WBV, SPORT abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.