FUSSBALL. Kreisliga A: Sötenich feiert ein Schützenfest

Der Bezirksliga-Absteiger SV Sötenich gewinnt am ersten Spieltag der Fußball-Kreisliga A mit 8:2 gegen Flamersheim. Der FC Dollendorf-Ripsdorf und der TuS Zülpich trennen sich derweil torlos.

Bericht aus dem Kölner Stadt Anzeiger
Von Otmar Reetz

Kreis Euskirchen. SSV Lommersum – TuS Vernich 1:1 (1:0). Die großen Erwartungen beim Fußball-A-Ligisten Lommersum erhielten gegen Aufsteiger Vernich einen Dämpfer. Die SSV-Elf vergab viele Torchancen und verpasste eine Vorentscheidung zu Pause. Nach 40 Minuten fanden die Gäste besser ins Spiel. Das 1:0 von SSV-Spieler Stefan Rempel glich Vernichs Björn Schmitz per Strafstoß aus. Lommersums Philipp Henn sah zudem die Gelb-Rote Karte (60.).

SV Sötenich – VfR Flamersheim 8:2 (5:2). Gegen Sötenich war der VfR jederzeit chancenlos. Patrick Lütgen (2), Christopher Bellstädt (2),Stefan Geschwind (2), Kevin Häusler und Matthias Dressen trafen für den SVS. Für den VfR trafen Holger Nestler und Sebastian Hunkirchen zum zwischenzeitlichen 1:1 und 2:5.

SpVg Ländchen-Sieberath – SG Mutscheid-Effelsberg 6:0 (4:0). Aufsteiger Ländchen-Sieberath holte zum Auftakt drei wichtige Punkte gegen einen vermeintlichen Konkurrenten im Abstiegskampf. Daniel Engel, ein Eigentor von SG-Spieler André Müller, Dennis Jäckel und Kai Müller trafen vor der Pause für die SpVg. Müller und Marco Joepen per Foulelfmeter erhöhten in der zweiten Hälfte auf 6:0.

SG Oleftal – TuS Mechernich 1:1 (1:1). In der Anfangsphase verhinderte TuS-Torwart Meyer zweimal einen Rückstand seiner Elf. Dann gelang Kai Langer das 1:0 für den TuS (10.). Oleftals André Gerhards glich jedoch zeitnah aus. Nach der Pause tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel.

BC Bliesheim – SC Germania Erftstadt-Lechenich II 1:1 (1:0). Für Bliesheim gab es gegen den Nachbarn nur ein mageres Remis. „Erftstadt hat sich den Punkt verdient. Aber wir dürften zwei Minuten vor Spielende die Führung nicht mehr aus der Hand geben“, haderte BCB-Trainer Fritz Ohrem. Dennis Krippendorf (16.) für Bliesheim und Felix Kohler (88.) per Foulelfmeter für die Gäste hießen die Torschützen.

Türk Gencligi Euskirchen – VfL Kommern 2:1 (1:0). Hamit Saka verhalf Türk Gencligi, die über weite Strecken klare Feldvorteile besaßen, mit zwei Toren zum Sieg. Der VfL verpasste den Ausgleich in den letzten zehn Minuten. So aber blieb es jedoch nur beim Anschlusstreffer von Kommerns Alexander Joist.

FC Dollendorf-Ripsdorf – TuS Zülpich 0:0. Bei Dollendorf-Ripsdorf sah Trainer Andreas Ehlen, dass seine Elf trotz personellem Aderlass auch weiterhin in der Liga mithalten kann. Mit tollem kämpferischem Einsatz ließ sie Zülpich nicht ins Spiel kommen. Fast hätte Dollendorfs Björn Hilgers das Siegtor geschossen, aber seinen Schuss lenkte der Zülpicher Torwart an die Latte.

VfB Blessem – Fortuna Kirchheim 3:1 (1:0). Chrisitan Pahl, Björen Haas und Jan Winkler per Foulelfmeter trafen für Blessem. Kirchheims Kevin Fröndgen glich zum zwischenzeitlichen 1:1 aus.

Dieser Beitrag wurde unter Fußball, SPORT abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.