MUTSCHEID. Nora Schmitz gewinnt nach den beiden jüngsten Siegen beim Eifel-Cup auch in Mutscheid

Der letzte Lauf vor der Sommerpause des Eifel-Cup bestätigte die Kräfteverhältnisse der vergangenen Wochen. Bei den Damen war es wie zuletzt Nora Schmitz vom PST Trier, die ihren Konkurrentinnen keine Chance ließ. Nach ihren Erfolgen in Marmagen und Kreuzweingarten gewann sie nun in 46:01 Minuten auch den 7. Volkslauf in Mutscheid. Dadurch verkürzte die 20-Jährige erneut den Punkterückstand auf ihre ärgste Rivalin, Tanja Pesch, die die Eifel-Cup-Gesamtwertung allerdings immer noch anführt. Mit 163 Punkten liegt Schmitz hinter der Titelverteidigerin (189 Punkte) auf dem zweiten Rang. Pesch sicherte sich auf der 11,2 Kilometer langen Strecke in Mutscheid, wie bereits in den letzten beiden Läufen, mit 1:21 Minuten Rückstand den zweiten Platz. Astrid Schmitz (TuS Schleiden), Mutter der Siegerin, wurde Dritte.

Bei den Herren gewann Markus Mey (40:21 Min.), der somit den insgesamt vierten Tagessieg in der Laufserie feierte. Damit hat sich Mey vor den letzten drei Rennen in der Gesamtwertung mit 169 Zählern einen komfortablen Vorsprung von 41 Punkten herausgelaufen. Meys Konkurrenten um den Sieg in der Eifel-Cup-Wertung landeten auf den folgenden Plätzen: Zweiter wurde der mit 123 Punkten Gesamtwertungs-Dritte Sebastian Müller von der Aachener TG, der 2:57 Minuten hinter Mey das Ziel erreichte. Dritter wurde Markus Habermann (TuS Kreuzweingarten-Rheder), der in der Gesamtwertung fünf Punkte vor Müller liegt (128 Punkte).

In dem 127 Starter starken Feld des Volkslauf war auch Politprominenz vertreten. Das Weilerswister Bundestagsmitglied Detlef Seif bildete mit Bad Münstereifels Stadtoberhaupt Alexander Büttner das „Rathaus-Team“ und konnten dabei mit guten Leistungen überzeugen.

Zum sechsten Mal führte der SV Mutscheid im Rahmen seines Lauftages auch den „Mutscheid-Mountain-Men“ durch. Das anspruchsvolle Rennen über 19,3 Kilometer mit rund 400 Höhenmetern gewann zum vierten Mal Frank Apfelbaum (SSG Königswinter). Bei den Damen holte sich Annette Frings (Selbstläufer SV Altenahr) den Titel über diese Strecke.

Die Ergebnisse des 7. Volkslauf in Mutscheid (8. „Eifelcup“-Wertungslauf):

1000-m-Schülerlauf (8 bis 11 Jahre): Jungen: 1. Constantin Fuchs (Wittlicher TV) 3:44 Minuten. Mädchen: 1. Mia Wischnewski (LC Euskirchen) 4:00.

1500 m-Schülerlauf (12 bis 15 Jahre): Jungen: 1.Lucas Wischnewski (LC Euskirchen). 4:55. Mädchen: 1. Milena Vogel (TuS Schleiden) 5:31.

6-km-Jogging-Lauf (Eifel-Cup-Wertung U 18): Männer: 1. Marco Müller (SV Mutscheid) 20:15, 2. Jan Holder (Sieger U 18) (TuS Schleiden) 23:16. Frauen: 1. Laura Doebel  (U 18) (LCWeilerswist) 32:25.

6-km-Walking: Frauen: 1. Marietheres Görgen 47:53. Männer: 1. Tim Schneider (SV Mutscheid) 41:44.

6. Mutscheid Mountain Man (mit Eifel-Ahr Bergcupwertung) über 19,4 km: Männer: 1. Frank Apfelbaum (SSG Königswinter) 1:15:02 Stunden. Frauen: 1. Annette Frings (Selbstläufer SV Altenahr) 1:35:42.

7. Volkslauf (mit Eifel-Cup-Wertung) über 11,2 km: Männer: 1. Markus Mey (Peters Sportteam) 40:28, 2. Sebastian Müller (Aachener TG) 43:22, 3. Markus Habermann (TuS Kreuzweingarten-Rheder) 43:35. Frauen: 1. Nora Schmitz (PST Trier) 46:01, 2. Tanja Pesch (TuS Kreuzweingarten-Rheder) 47:22, 3. Astrid Schmitz (TuS Schleiden) 48:00.

Gesamtwertung Eifel-Cup (nach 8 von 11 Läufen): Männer: 1. Markus Mey (169 Punkte), 2. Markus Habermann (128), 3. Sebastian Müller (123). Frauen: Tanja Pesch (189), 2. Nora Schmitz (163), 3. Martina Rach (124).

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, SPORT abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.