KOMMERN. Peter Reuter holt deutsche Vizemeisterschaft im Skat

Der Kommerner Peter Reuter musste sich bei den Deutschen Skatmeisterschaften in Ulm in der Seniorenklasse nur dem Dessauer Erhard Dautz geschlagen geben.

Peter Reuter, der Vorsitzender des Skatsportvereins „Herz Sieben 80 Kommern“ feierte bei den Deutschen Skatmeisterschaften in Ulm die Vizemeister in der Seniorenklasse. Bevor er selber die Karten in die Hand nehmen konnte musste er als Vizepräsident des Deutschen Skatverbandes noch einige Sitzungen absolvieren.

Mit der Nationalhymne und dem Einmarsch der Länderfahnen begann der Wettkampf. In acht Serien à 40 Spiele wurde der Deutsche Meister ermittelt. Nach einem holprigen Start, lag Reuter nach der zweiten Serie nur auf Platz 77 von 100 Teilnehmern. Doch von Serie zu Serie steigerte sich der Kommerner und kämpfte sich nach vorne. Peter Reuter musste sich am Ende nur seinem Skatfreund Erhard Dautz vom 1. Dessauer SC geschlagen geben.

Erst im vorletzten Spiel der Meisterschaft schaffte es Peter Reuter den zweiten Platz abzusichern. Mit einer gewagten Reizung aber guten Skatfindung gewann er in Hinterhand einen „Grand schwarz“ der ihm die notwendigen Punkte brachte um Dieter Berg vom SC Dreilinden Osterode auf Platz drei zu verweisen. Nach über 20 Jahren als Funktionär und Turnierleiter der Deutschen Meisterschaften zeigte Peter Reuter selber sein großes Können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LOKAL, Mechernich abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s