BASKETBALL. Damen-Regionalliga: Letzter Spieltag ohne Bedeutung

In der Basketball-Regionalliga der Damen waren bereits vor dem letzten Spieltag alle Entscheidungen gefallen. BBZ Opladen II feierte schon vorzeitig die Meisterschaft, und auch die Velbert Baskets standen neben SFD Düsseldorf als zweiter Absteiger fest.

Besonders eindrucksvoll beendete der TV Hörde Saison. Gegen die SG Köln 99ers siegte der TVH deutlich mit 62:38. „Das war die beste Saisonleistung von uns. Die erste Halbzeit war grandios. Und das gegen eines der besten Teams der Liga“, zeigte sich Hördes Trainerin Uta Cymbrowski vom Auftritt ihrer Mädels, die im Abschlussklassement einen hervorragenden fünften Platz belegen, begeistert. „Damit hatten wir als Aufsteiger im Vorfeld natürlich nicht gerechnet. Zumal wir eigentlich ständig Personalprobleme hatten.“ Verabschiedet wurde Maike Holstein, die den Verein aus beruflichen Gründen verlassen muss. Angetreten mit lediglich sieben Spielerinnen zog Hörde von Beginn dennoch alle Register, führte bereits zur Pause mit 40:15 und hatte fortan leichtes Spiel.

Der Rhöndorfer TV, der erst kürzlich im WBV-Pokalfinale dem TSV Hagen knapp im Rückspiel unterlag, riss sich trotzdem noch einmal zusammen und bezwang den Absteiger Velbert Baskets mit 48:42. Für Rhöndorfs Coach Bogdan Suciu war es nach zwölf Jahren gleichzeitig das letzte Spiel als Damentrainer.

Der Hürther BC musste zum Saisonabschluss stark ersatzgeschwächt beim VSTV Wuppertal antreten und kassierte eine deutliche 54:91 (30:47)-Niederlage. „Wir haben gegen die Presse des Gegners zu viele Fehler gemacht und einfache Körbe kassiert“, kritisierte HBC-Coach Tobias Köhler, der sich das Saisonfinale zwar anders vorgestellt hatte, sich aber immerhin über den frühzeitigen Klassenerhalt freuen durfte.

Der TV Bensberg verabschiedete sich mit einem 76:66-Erfolg gegen die Zweitvertretung der NewBaskets Oberhausen. Der WBV-Pokalsieger TSV Hagen, der die Saison als Zweiter abschloss, unterlag mit 69:74 gegen die BG Dorsten. (maGro/pd)

Die Ergebnisse vom 22. und letzten Spieltag:

TV Bensberg – NB Oberhausen II 76:66
TV Hörde – SG Köln 99ers 62:38
Rhöndorfer TV – Velbert Baskets 48:42
TSV Hagen – BG Dorsten 69:74
VSTV Wuppertal – Hürther BC 91:54

Dieser Beitrag wurde unter Basketball WBV, SPORT abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.